Jakobsmuschelsuppe mit Kartoffeln und Chili

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Jakobsmuschelsuppe mit Kartoffeln und Chili
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
296
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien296 kcal(14 %)
Protein15 g(15 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D5 μg(25 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K52,5 μg(88 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,5 mg(54 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure104 μg(35 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin2,8 μg(6 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium985 mg(25 %)
Calcium124 mg(12 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen9,2 mg(61 %)
Jod130 μg(65 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure398 mg
Cholesterin150 mg
Zucker gesamt3 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
mittlere Lauchstange
500 g
5 EL
1 Stiel
½
700 ml
1 ½ EL
Fischsauce Asialaden
8
Jakobsmuscheln küchenfertig ausgelöst
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Lauch waschen, putzen und Ringe schneiden. Kartoffeln schälen und in 1 cm dicke Würfel schneiden. Beides in 3 EL heißem Olivenöl anbraten, bis der Lauch zu Bräunen beginnt. Vom Zitronengras die äußeren Blätter entfernen und das Zitronengras fein hacken. Chili waschen, entkernen und in feine Ringe schneiden.
2.
Zitronengras und Chili zum Gemüse geben und 1 Min. mit braten, dann Fischfond angießen, Fischsauce zugeben, aufkochen ca. 15-20 Min. köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Zwischenzeitlich in einer großen Pfanne restliches Olivenöl erhitzen und die Jacobsmuscheln darin je Seite ca. 1 Min. scharf anbraten, herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Die Jacobsmuscheln 1 x quer durchschneiden, in die heiße Suppe geben und noch ca. 10 Sek. erhitzen lassen. Die Suppe in tiefen Tellern anrichten und mit Koriander garniert servieren.