Joghurttorte mit Melone

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Joghurttorte mit Melone
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Mürbteig
150 g
100 g
50 g
Zucker braun
1
1 EL
1 Prise
Für den Belag
12 Blätter
weiße Gelatine
400 g
300 g
1
unbehandelte Zitrone Saft
100 g
Für die Melonenfüllung
4 Blätter
weiße Gelatine
300 g
30 g
5 EL
Außerdem
300 ml
80 g
Melonenkugel in verschiedenen Größen und Farben, zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Alle Zutaten für den Mürbteig in eine Schüssel geben und zügig zu einem glatten Teig verkneten. Zwischen zwei Folien dünn, in Springformgröße auswellen. Den Teig in de Springform legen, mehrmals mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
3.
Für die Creme die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen und die Schokolade über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen.
4.
Den Mürbteigboden mit der Schokolade bestreichen und trocknen lassen.
5.
Den Quark zusammen mit dem Joghurt in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft und Zucker glatt rühren. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze auflösen. Etwas Joghurtmasse einrühren (Temperaturausgleich) anschließend die angerührte Gelatine zügig unter die restliche Creme rühren, angelieren lassen.
6.
Für das Melonenpüree die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
7.
Das Melonenfruchtfleisch mit Zucker und Likör fein pürieren. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf auflösen, etwas Melonenmasse einrühren (Temperaturausgleich) und die angerührte Gelatine unter die restliche Melonenmasse rühren.
8.
Die Sahne steif schlagen und unter die Joghurtcreme heben. 1/3 der Creme auf dem Mürbteigboden streichen und leicht anziehen lassen. Dann darauf die Hälfte der Melonenmasse streichen und erneut anziehen lassen. Wieder 1/3 der Creme darauf streichen anziehen lassen, dann die restliche Melonenmasse und zuletzt die restliche Creme. Die fertige Torte mit Melonenkugeln garniert servieren.