Vegetarisch für Genießer

Gersten-Zucchini-Bratlinge

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gersten-Zucchini-Bratlinge

Gersten-Zucchini-Bratlinge - Würzige Alternative zu klassischen Kartoffelpuffern

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
391
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Gerste weist einen niedrigen glykämischen Index auf, das heißt, sie wird langsam verdaut. So steigt der Blutzucker- und damit der Insulinspiegel nur in geringem Maße an – die Folge ist eine lange und nachhaltige Sättigung.

Reste der würzigen Bratlinge können Sie entweder kalt genießen oder Sie erwärmen die Küchlein im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 5–10 Minuten. Dazu passt ein knackiger grüner Salat.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien391 kcal(19 %)
Protein18 g(18 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Kalorien366 kcal(17 %)
Protein17 g(17 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K23,4 μg(39 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,1 mg(59 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure75 μg(25 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin14,6 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium578 mg(14 %)
Calcium260 mg(26 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren7,5 g
Harnsäure85 mg
Cholesterin126 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1
rote Zwiebel
2
2
3 EL
150 g
mittelgrober Gerstenschrot
400 ml
120 g
Blauschimmelkäse (z. B. Roquefort)
2
30 g

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, grüne Teile der Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden, beiseitelegen, den Rest sehr fein würfeln. Zucchini putzen, waschen, raspeln.

2.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini und Zwiebelstreifen und -würfel darin 3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Gerstenschrot und Brühe zugeben, umrühren und aufkochen. Dann bei ausgeschalteter Platte zugedeckt 20 Minuten quellen und anschließend 5 Minuten abkühlen lassen. Inzwischen Käse reiben.

3.

Gerstenmasse mit 50 g Käse, Eiern und Semmelbröseln mischen, zu einer formbaren Masse kneten, daraus 12 Bratlinge formen und nacheinander backen. Dazu je 1 TL Öl in einer Pfanne erhitzen. 4 Bratlinge hineingeben und bei mittlerer Hitze pro Seite in 3–4 Minuten goldbraun braten; Rest ebenso braten.

4.

Bratlinge auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, restlichen Käse darüberstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 5 Minuten schmelzen lassen. Herausnehmen und mit Frühlingszwiebelgrün garnieren.