print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Ohne raffinierten Zucker

Johannisbeer-Mandel-Kuchen mit Baiser

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Johannisbeer-Mandel-Kuchen mit Baiser

Johannisbeer-Mandel-Kuchen mit Baiser - Der fruchtig herbe Blechkuchen kommt immer wieder gut an.

Health Score:
Health Score
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
136
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Rührteig wird mit Rapsöl und Mandelmehl statt mit Butter zubereitet. Das sorgt für gesunde Fettsäuren sowie reichlich zellschützendes Vitamin E. Das Apfelmus macht den Kuchen nicht nur schön saftig, sondern spart auch Zucker. Und die Johannisbeeren steuern noch reichlich Vitamin C bei!

Frische Johannisbeeren bekommen Sie von Juni bis August. Außerhalb der Saison können Sie für die Baisermasse auf tiefgekühlte Johannisbeeren oder eine Beerenmischung zurückgreifen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien136 kcal(6 %)
Protein4 g(4 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K9,9 μg(17 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,7 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium150 mg(4 %)
Calcium15 mg(2 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin33 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Stücke
3
100 ml
75 g
200 g
Apfelmus (ohne Zuckerzusatz)
250 g
50 g
1 TL
1 Prise
½ TL
125 ml
400 g
1 TL
100 g
4 Stiele
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiRapsölHonigDinkel-VollkornmehlSalzVanillepulver
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech (30 x 40 cm)

Zubereitungsschritte

1.

Eier trennen und Eiweiße beiseitestellen. Eigelbe, Öl, Honig und Apfelmus in eine Rührschüssel geben und mit den Quirlen eines Handmixers schaumig rühren. Dinkelmehl, Mandelmehl, Backpulver, Salz und Vanillepulver in einer weiteren Schüssel mischen und zur Apfelmusmischung sieben. Mandeldrink dazugießen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 25 Minuten goldgelb backen.

2.

Inzwischen Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und mit einer Gabel vorsichtig von den Rispen in eine Schüssel streifen.

3.

Für den Baiser Eiweiß mit 1 TL Zitronensaft zu sehr festem Schnee schlagen, dabei Erythrit nach und nach einrieseln lassen. Johannisbeeren locker unter 2/3 des Eischnees heben und auf dem vorgebackenen Teig gleichmäßig verstreichen. Den restlichen Eischnee darüber verstreichen.

4.

Kuchen für weitere 25–30 Minuten fertig backen. Danach im ausgeschalteten Backofen 10 Minuten ruhen lassen, herausnehmen und auskühlen lassen. Minze waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Kuchen in kleine Rechtecke schneiden und mit Minzeblättchen garnieren.

Video Tipps

Wie Sie Johannisbeeren am besten waschen und abstreifen
Schreiben Sie den ersten Kommentar