Clever naschen

Käsekuchen-Himbeer-Schnitten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen-Himbeer-Schnitten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
361
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Himbeeren sind nicht nur lecker, sondern auch noch richtig gesund: Die antioxidativen Flavonoide regen das Immunsystem an und schützen unsere Hautzellen vor freien Radikalen, die zum Beispiel bei Sonneneinstrahlung gebildet werden.

Die Käsekuchen-Himbeer-Schnitten schmecken auch mit anderem Obst toll – wie wäre es mit Heidelbeeren? Sie enthalten Anthocyane, das sind Pflanzenfarbstoffe, die unsere Körperzellen vor freien Radikalen schützen und obendrein Entzündungsprozesse in den Gefäßen hemmen; davon profiertiert Ihr Herz-Kreislauf-System.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien361 kcal(17 %)
Protein13 g(13 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K8 μg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin11,2 μg(25 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium227 mg(6 %)
Calcium94 mg(9 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren11,6 g
Harnsäure19 mg
Cholesterin134 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
20
Zutaten
360 g Vollkornkekse
220 g Butter
90 g Dinkelflocken
1 kg Magerquark
1 Vanilleschote
1 Bio-Zitrone
8 Eier
150 g Honig
500 g Schmand
75 g Speisestärke
350 g Himbeeren
1 EL Puderzucker aus Rohrohrzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkSchmandHimbeereButterHonigDinkelflocken
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech (30x40 cm), 1 Handmixer, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Die Kekse in ein sauberes Geschirrtuch geben und mit dem Nudelholz zu Krümeln zerkleinern. Butter in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen und mit Krümeln und Dinkelflocken vermengen. Backform mit Backpapier auslegen. Keksmasse einfüllen und gut andrücken.

2.

Magerquark gut abtropfen lassen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Saft auspressen.

3.

Eier mit dem Honig cremig schlagen. Magerquark, Vanillemark, Zitronenabrieb und-saft, Schmand und Stärke unterrühren. Die Masse auf den Keksboden verstreichen. 

4.

Die Himbeeren waschen und trocken tupfen. Auf der Käsemasse verteilen und den Käsekuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 45–50 Minuten backen. Rechtzeitig abdecken, damit der Kuchen nicht zu stark bräunt.

5.

Käsekuchen herausnehmen, auskühlen lassen und in Stücke geschnitten mit Puderzucker bestaubt servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite