Klassiker mal anders

Kaffee-Käsekuchen mit Mandeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kaffee-Käsekuchen mit Mandeln

Kaffee-Käsekuchen mit Mandeln - Ein Wachmacher in Kuchenform

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
376
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kaffee verfeinert nicht nur den Kuchenklassiker, sondern enthält viele Antioxidantien. Sie inaktivieren im Körper freie Radikale, die mitverantwortlich für den Alterungsprozess und verschiedene Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs sind. Studien konnten zeigen, dass Kaffee die gesamte antioxidative Kapazität des Körpers erhöhen kann.

Mandeln können mit ihren gesunden Fettsäuren einen erhöhten Cholesterinspiegel senken und so das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen mindern – gleiches gilt aber auch für Walnüsse. Wer möchte, kann sich den Kaffee-Käsekuchen auch mit Walnüssen schmecken lassen und sich was Gutes tun!

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien376 kcal(18 %)
Protein14 g(14 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker9,4 g(38 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K2,8 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium261 mg(7 %)
Calcium91 mg(9 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren13,2 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin119 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
16
Zutaten
100 g
100 g
gemahlene Mandelkerne
150 g
1 EL
5
140 g
50 g
100 ml
500 g
500 g
50 g
½ TL
80 g
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (26 cm Ø), 1 Nudelholz, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Für den Boden Mehl, Mandeln, 50 g Zucker, Kaffeepulver und eine Prise Salz mischen. Zusammen mit 1 Ei und Butter zügig zu einem geschmeidigen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.

Derweil Kaffeebohnen in eine Schüssel geben. Die Sahne erhitzen, über die Kaffeebohnen gießen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Anschließend durch ein Sieb gießen und die Sahne auffangen.

3.

Für den Belag die restlichen Eier trennen und die Eigelbe mit Quark, Frischkäse, Kaffeesahne, Speisestärke, Vanillepulver und restlichem Zucker verrühren. Die Eiweiße mit einer Prise Salz zu Eischnee steif schlagen und unterheben.

4.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und eine gebutterte Springform damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen.
5.

Die Quarkmasse darauf verteilen und den Kaffee-Käsekuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 50 Minuten backen. Etwa 10 Minuten vor Backende die Mandelblättchen auf dem Kuchen verteilen und goldgelb zu Ende backen.

6.

Den fertig gebackenen Kaffee-Käsekuchen aus dem Backofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und in Stücke geschnitten servieren.