Kalbsbrust gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsbrust gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 5 min
Fertig
Kalorien:
484
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien484 kcal(23 %)
Protein55 g(56 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K32,2 μg(54 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin27,7 mg(231 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure88 μg(29 %)
Pantothensäure4,5 mg(75 %)
Biotin10,4 μg(23 %)
Vitamin B₁₂4,6 μg(153 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium1.227 mg(31 %)
Calcium127 mg(13 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink10,7 mg(134 %)
gesättigte Fettsäuren6,3 g
Harnsäure380 mg
Cholesterin235 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
8
Zutaten
1 Kalbsbrust ca. 2 kg
2 Zwiebeln
4 Möhren
200 g Knollensellerie
150 g Champignons
1 EL Butter
Salz
Pfeffer
4 Brötchen vom Vortag
150 ml Milch
2 Eier
2 EL frisch gehackte Petersilie
2 EL Pflanzenöl
750 ml Fleischbrühe
1 TL Speisestärke
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kalbsbrust abbrausen und trocken tupfen. Eine Tasche einschneiden (oder vom Metzger vorbereiten lassen). Die Zwiebeln, die Möhren und den Sellerie schälen. Eine Zwiebel und eine Möhren fein, das restliche Gemüse grob würfeln. Die Champignons putzen und ebenfalls klein würfeln. Mit dem klein gewürfelten Gemüse in der heißen Butter 1-2 Minuten anschwitzen und von der Hitze nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brötchen klein würfeln und in einer Schüssel mit der lauwarmen Milch übergießen. Etwa 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend die Eier, das angeschwitzte Gemüse und die Petersilie untermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse in die Tasche füllen und mit Spießen zusammenstecken oder mit Küchengarn nähen.
2.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Die Brust mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Bräter im heißen Öl von allen Seiten braun anbraten. Wieder herausnehmen und das grob gewürfelte Gemüse darin braun anbraten. Mit der Brühe ablöschen und die Kalbsbrust wieder hinein legen. Im Ofen ca. 2 Stunden garen. Währenddessen regelmäßig mit Bratensaft übergießen und nach Bedarf Brühe ergänzen.
4.
Den Braten aus der Sauce nehmen und in Alufolie gewickelt ruhen lassen. Die Sauce durch ein Sieb passieren, nach Bedarf noch etwas einköcheln lassen und mit der Stärke (in kaltem Wasser angerührt) leicht binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Die Spieße oder den Faden aus dem Braten ziehen und in Scheiben geschnitten mit der Sauce servieren.