print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Karottenküchlein mit Thunfisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Karottenküchlein mit Thunfisch
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
737
kcal
Brennwert
Drucken

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien737 kcal(35 %)
Protein40,99 g(42 %)
Fett27,8 g(24 %)
Kohlenhydrate82,18 g(55 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,53 g(5 %)
Vitamin A1.171,9 mg(146.488 %)
Vitamin D3,36 μg(17 %)
Vitamin E3,58 mg(30 %)
Vitamin B₁0,41 mg(41 %)
Vitamin B₂0,57 mg(52 %)
Niacin23,49 mg(196 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure30,23 μg(10 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Vitamin B₁₂2,79 μg(93 %)
Vitamin C4,58 mg(5 %)
Kalium764,58 mg(19 %)
Calcium267,35 mg(27 %)
Magnesium46,66 mg(16 %)
Eisen4,32 mg(29 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren3,87 g
Cholesterin156,59 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Stück Stück ca.
Butter für die Form
Mehl für die Form
250 g
1 TL
1 TL
1 TL
frisch geriebener Ingwer
1 TL
gehackter Salbei
2
60 ml
100 ml
2
200 g
8
Salbeiblätter zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterSalzIngwerSalbeiEiSonnenblumenöl

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. 8 Timbaleförmchen ausbuttern und mit Mehl bestauben (ersatzweise ein Muffinblech).
2.
Das Mehl mit dem Backpulver, dem Salz, dem Ingwer und dem Salbei in einer Schüssel vermischen. Die Eier, 50 ml Öl und die Buttermilch verrühren und die Mehlmischung dazu geben. Alles verrühren bis ein glatter Teig entstanden ist. Die Möhren schälen, fein raspeln und unter den Teig mischen. In die Förmchen füllen und im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Etwas abkühlen lassen, aus der Form stürzen und auskühlen lassen.
3.
Das Thunfischfilet abwaschen und trocken tupfen. In ca. 3 cm große Würfel schneiden und im restlichen heißen Öl 1- 2 Minuten goldbraun braten.
4.
Die Thunfischwürfel mit je einem Salbeiblatt auf die Möhrenkuchen stecken und nach Belieben mit frittierten Möhrensticks servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar