Kartoffeln mit Saucen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffeln mit Saucen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
1060
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.060 kcal(50 %)
Protein28 g(29 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate164 g(109 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe14,5 g(48 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K38 μg(63 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin19,8 mg(165 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure207 μg(69 %)
Pantothensäure4,8 mg(80 %)
Biotin13 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C216 mg(227 %)
Kalium4.271 mg(107 %)
Calcium170 mg(17 %)
Magnesium246 mg(82 %)
Eisen10 mg(67 %)
Jod38 μg(19 %)
Zink4,7 mg(59 %)
gesättigte Fettsäuren9,9 g
Harnsäure183 mg
Cholesterin31 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
40 kleine Kartoffeln
Salz
4 EL Olivenöl
40 g Butter
2 EL Kümmel
Salz
Rosmarinzweig und Thymianzweige
Quark-Dip
200 g Quark
1 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Schlagsahne
3 EL gehackte Kräuter
Tomatensauce
500 g Tomaten
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
1 EL Tomatenmark
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
Basilikum zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateQuarkOlivenölButterOlivenölTomatenmark

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und mit der Schale in Salzwasser garen.
2.
Gut abdampfen lassen. Je nach Geschmack geschält oder ungeschält in Olivenöl und Butter gold-braun braten.
3.
In den Fonduetopf füllen und mit Fonduespießen servieren.
4.
Verschiedene Saucen in Schälchen um den Fonduetopf anordnen und mit Salaten, z. B. Krautsalat, servieren.
5.
Außerdem kann ein Dip dazu gereicht werden (Quarkdip). Alle Zutaten miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Knoblauch und Zwiebel schälen, fein hacken und beides in heissem Oliven glasig schwitzen, das Lorbeerblatt und Tomatenmark zugeben und kurz mitschwitzen lassen. Tomaten heiß überbrühen, kalt abschrecken, häuten, vierteln, und grob hacken und dazugeben. Alles bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen, dann durch ein Sieb passieren und mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.