Kichererbsenbällchen mit Joghurtsoße

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kichererbsenbällchen mit Joghurtsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
1
1
2 EL
frisch gehackte Petersilie
1 Msp.
4 EL
2 EL
Öl zum Ausbacken
Für den Joghurtdip
250 g
1
unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
2 EL
gehackte Minze

Zubereitungsschritte

1.

Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen, die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein schneiden. Die Kichererbsen pürieren, die Zwiebel, durchgepressten Knoblauch und Petersilie unterrühren, mit Kreuzkümmel, Salz und Cayennepfeffer würzen. Die Brösel unterkneten, mit angefeuchteten Händen walnussgroße Bällchen formen, dabei etwas Sesam mit einrollen. Portionsweise in heißem Öl 3-4 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenkrepp sehr gut abtropfen lassen.

2.
Für den Dip Joghurt mit Zitronensaft, -abrieb und Minze verrühren. Zu den Bällchen reichen und mit Meersalz bestreut servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten