Clever naschen

Kokosmakronentorte

mit Vanillecreme
3.833335
Durchschnitt: 3.8 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Kokosmakronentorte

Kokosmakronentorte - Zum Dahinschmelzen lecker – Ihre Kaffeegäste werden begeistert sein!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
156
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Weizenkleie und Leinsamen bringen reichlich Ballaststoffe in die Kokosmakronentorte, zusätzlich sind die vielen unverwertbaren Kernchen der Beeren verdauungsfördernd. Und die Hauptmineralstoffe Kalium, Calcium und Magnesium kommen hier auch nicht zu kurz.

Kochen Sie die Milch mit dem Mark einer halben Vanilleschote auf (auch die ausgeschabte Schote mitkochen, später entfernen) – dann wird das Aroma der Puddingcreme auf natürliche Art intensiver.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien156 kcal(7 %)
Protein6 g(6 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker7,1 g(28 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Kalorien156 kcal(7 %)
Protein6 g(6 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K7,9 μg(13 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin8,2 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium343 mg(9 %)
Calcium95 mg(10 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin3 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
3
1 Prise
50 g
1 EL
Puderzucker aus Rohrohrzucker
1 Päckchen
50 g
50 g
20 g
geschrotete Leinsamen
3 Blätter
weiße Gelatine
½ Packung
250 ml
250 g
300 g
gemischte Beeren (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren)
½
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 hohes Gefäß, 1 Handmixer, 2 Schüsseln, 1 Küchenschere, 1 Springform (20 cm Ø), 1 Gummispachtel, 2 kleine Schüsseln, 1 Topf, 1 Holzlöffel, 1 Kuchengitter, 1 Esslöffel, 1 feine Reibe, 1 Zitronenpresse, 1 Brotmesser, 1 Schneebesen, 1 Backpapier, 1 kleines Messer, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.
Kokosmakronentorte Zubereitung Schritt 1

Die Eiweiße in ein hohes Gefäß geben (Eigelbe anderweitig verwenden). 1 Prise Salz zugeben und mit den Quirlen des Handmixers zu steifem Schnee schlagen, dabei 10 g Vollrohrzucker und den Puderzucker einrieseln lassen.

2.
Kokosmakronentorte Zubereitung Schritt 2

Das Backpulver kurz unterrühren. Kokosraspel in einer Schüssel mit Weizenkleie und Leinsamen mischen und mit einem Gummispachtel unter den Eischnee heben.

3.
Kokosmakronentorte Zubereitung Schritt 3

Den Boden einer Springform (20 cm Ø) mit 1 Stück Backpapier auslegen und rundum passend zurechtschneiden.

4.
Kokosmakronentorte Zubereitung Schritt 4

Die Makronenmasse in die Form geben und mit dem Gummispachtel glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 150 °C (Umluft: 130 °C, Gas: Stufe 1–2) 35–40 Minuten backen.

5.
Kokosmakronentorte Zubereitung Schritt 5

Inzwischen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

6.
Kokosmakronentorte Zubereitung Schritt 6

Aus dem Puddingpulver nach Packungsanleitung mit der Milch und dem restlichen Vollrohrzucker einen Pudding kochen.

7.
Kokosmakronentorte Zubereitung Schritt 7

Gelatine ausdrücken und unter Rühren im heißen (aber nicht mehr kochenden) Pudding auflösen.

8.
Kokosmakronentorte Zubereitung Schritt 8

Die Puddingmasse in eine Schüssel geben und abkühlen lassen, dabei immer wieder mit einem Schneebesen umrühren, damit sich keine Haut bildet.

9.
Kokosmakronentorte Zubereitung Schritt 9

Sobald die Creme beginnt, fest zu werden, den Joghurt unterrühren. Den Makronenboden aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

10.
Kokosmakronentorte Zubereitung Schritt 10

Die Beeren verlesen (Stiele und Blätter entfernen), gegebenenfalls vorsichtig waschen und putzen.

11.
Kokosmakronentorte Zubereitung Schritt 11

Die halbe Limette heiß abspülen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen und mit der Schale unter die Beeren mischen.

12.
Kokosmakronentorte Zubereitung Schritt 12

Vanillecreme auf den Makronenboden streichen und die Beeren darauf verteilen. Die Torte mit einem Brotmesser in 8 Stücke schneiden und servieren.

 
hallo ihr lieben! kann ich auch gefrorene früchte verwenden? würde die torte gerne am wochenende machen... zucker werde ich durch kokosblütenzucker ersetzen und die weizenkleie durch leinsamen :) danke für den tipp fench! somit ist die torte auch weizenfrei :)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
TK-Früchte gehen auch. Am besten mit einem Küchentuch trockentupfen. Unsicher sind wir, ob Weizenkleie einfach so durch Leinsamen ausgetauscht werden kann. Wenn Sie mögen, berichten Sie uns.
 
Mein Tipp, Zucker weglassen und durch Steviakonzentrat ersetzen (nicht exakt die Menge von Zucker sonst wird es pappsüß). Zudem noch die Menge an Weizenkleie durch Leinsamen ersetzen, schon hat man einen Low Carb Kuchen. Wenn man jetzt noch die Milch 1,5% Fett durch Sahne 10% Fett ersetzt, hat man einen Low Carb High Fat Kuchen. Wer nicht glaubt dass Zucker schlecht ist, sollte sich unbedingt den Vortrag von Dr. Robert Lustig ansehen (Englisch).
 
Ist es möglich diese Torte auch am Tag vorher vorzubereiten? Oder saftet dann der Boden zu sehr durch? EAT SMARTER sagt: Das geht schon. Stellen Sie die Torte kalt und geben Sie die Beeren erst am Folgetag darauf.
 
Vor allem superleckerer Tortenboden :) Das ist eine tolle Idee und schmeckt richtig gut. Besonders gut schmeckt's mir dann mit eher sauren Früchten. Hab tiefgekühlte Himbeeren genommen. Das fand ich richtig lecker!
 
Ich finde diese Torte sehr lecker, denn sie schmeckt schön frisch und fruchtig!