Kräuterhähnchen mit Knoblauch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kräuterhähnchen mit Knoblauch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Hähnchen ca. 1,4 kg
2
unbehandelte Zitronen
2
2
3 Zweige
1 Handvoll
50 g
Pfeffer aus der Mühle
3
1 EL
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Das Hähnchen innen und außen gründlich abbrausen und trocken tupfen. Die Zitronen waschen und halbieren. Den Knoblauch waagrecht halbieren, einige Zehen herauslösen und hacken. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, einen Rosmarinzweig, 2-3 Thymianstängel abzupfen und grob hacken. Die gehackten Kräuter mit dem gehackten Knoblauch und der Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Das Hähnchen innen mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Hälfte der übrigen Kräuter, 2 Zitronenhälften und 2 Lorbeerblättern füllen. Mit Zahnstochern verschließen. Rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen (Brustseite nach oben). Rundherum die übrigen Kräuter, Knoblauch, Zitrone und Zwiebeln verteilen, salzen, pfeffern und mit dem Öl beträufeln. Das Hähnchen mit etwas Kräuterbutter bepinseln und im Ofen ca. 60-70 Minuten garen. Zwischendurch immer wieder mit der Butter bestreichen.
3.
Aus dem Ofen nehmen und nach Belieben auf dem Blech servieren.