Lachs mit Kartoffelchips dazu Zitronendip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachs mit Kartoffelchips dazu Zitronendip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 Tag 45 min
Fertig
Kalorien:
474
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien474 kcal(23 %)
Protein23 g(23 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker21 g(84 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D3,8 μg(19 %)
Vitamin E9,1 mg(76 %)
Vitamin K12,9 μg(22 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin14,4 mg(120 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin1,4 μg(3 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C67 mg(71 %)
Kalium969 mg(24 %)
Calcium26 mg(3 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin58 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
4
Für den marinierten Lachs
400 g
Lachs sehr frisch, mit Haut
1
Zitrone Saft und Abrieb
1
1
½ Bund
Für die Kartoffelchips
4
große Kartoffeln
Öl zum Frittieren
Für das Zitronenconfit
5
unbehandelte Zitronen
25 g
75 g
2 TL
1 EL
Rum braun
1 Msp.
gemahlener Zimt
1
8
½
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsZuckerSalzSchnittlauchHonigZitrone
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für das Confit die Zitronen heiß waschen und in Scheiben schneiden. Mit den restlichen Zutaten vermischen und zugedeckt 24 Stunden ziehen lassen. Danach in der Küchenmaschine stückig pürieren oder mit einem scharfen Messer durchhacken.
2.
Das Confit ist im Kühlschrank, luftdicht verschlossen in Schraubgläser gefüllt mehrere Wochen haltbar.
3.
Den Fisch abwaschen, trocken tupfen, auf Gräten untersuchen, gegebenenfalls entfernen und in eine Schüssel legen. Die Zitronenschale abreiben, den Saft auspressen, die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Den Knoblauch abziehen und durchpressen. Den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Alles zu dem Fisch in die Schüssel geben, gut mit Folie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen, ziehen lassen. Am nächsten Tag die Kartoffeln schälen, zu großen Rechtecken schneiden und diese dünn hobeln. Die ausgetretene Stärke unter fließendem Wasser abwaschen und die Kartoffelscheiben zum Trocknen auf ein Küchenkrepp legen. Frittierfett in einem Topf erhitzen (Es ist heiß genug, wenn an einem Kochlöffelstiel, den man ins Fett hält, Bläschen aufzusteigen beginnen). Die Kartoffelscheiben portionsweise frittieren und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Den Lachs aus dem Kühlschrank nehmen, in feine Streifen schneiden, diese aufrollen und auf den Chips anrichten. Das Confit in Schälchen füllen und mit den Lachs-Chips servieren.