Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Lachsfilet auf Safranreis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachsfilet auf Safranreis
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
250 g
3
1
2 Stangen
2
4
Lachsfilets à 150 g
Saft einer Zitronen
3 cm
frischer Ingwer
4 EL
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Pak-Choi zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Reis in einem Sieb gut abspülen, in einen Topf geben, Wasser bis 2 cm über den Reis einfüllen. Safranfäden dazugeben und auflösen. Den Reis bei geschlossenem Topf einmal aufkochen lassen und auf sehr kleiner Flamme in 20 Minuten ausquellen lassen.
2.
Karotten und Bleichsellerie putzen und waschen. Bleichsellerie in feine Scheiben schneiden, Karotten fein würfeln. Chilischote halbieren, Kerne entfernen und sehr fein hacken. Ingwer schälen und ebenfalls klein hacken. Lachs unter kaltem Wasser kurz abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln, leicht salzen und mit Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischstücke zusammen mit dem gehackten Ingwer von beiden Seiten ca. 8 Minuten braten, herausnehmen und warm halten.
3.
Butterschmalz in die Pfanne geben, erhitzen und das Gemüse darin kurz anschwitzen, Safranreis und Chili dazugeben und alles kurz anbraten. Safranreis in Schalen füllen, je ein Stück Ingwerlachs darauf setzten und mit einem Blatt Paksoi garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar