Lachstarte auf schwedische Art

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lachstarte auf schwedische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
3575
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.575 kcal(170 %)
Protein108 g(110 %)
Fett309 g(266 %)
Kohlenhydrate98 g(65 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe18,9 g(63 %)
Automatic
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D21,3 μg(107 %)
Vitamin E35,2 mg(293 %)
Vitamin K91,8 μg(153 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂1,8 mg(164 %)
Niacin50,7 mg(423 %)
Vitamin B₆2,4 mg(171 %)
Folsäure267 μg(89 %)
Pantothensäure4,3 mg(72 %)
Biotin45,8 μg(102 %)
Vitamin B₁₂27,1 μg(903 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium2.137 mg(53 %)
Calcium243 mg(24 %)
Magnesium252 mg(84 %)
Eisen8,4 mg(56 %)
Jod67 μg(34 %)
Zink4,9 mg(61 %)
gesättigte Fettsäuren143,9 g
Harnsäure236 mg
Cholesterin1.160 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
1
Für den Boden
200 g
75 g
zerlassene Butter
Für den Belag
150 g
200 g
geräuchertes Lachsfilet am Stück mit Haut
200 g
100 g
75 g
1 EL
frisch gehackter Dill
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
1
rote Zwiebel
Dillspitzen zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Für den Boden das Brot entrinden, klein schneiden und in einer Küchenmaschine zerbröseln. Mit der zerlassenen Butter verkneten und den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Tarteform damit auskleiden. Bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.
2.
Die Lachsscheiben in feine Streifen schneiden. Von dem Lachsfilet die Haut entfernen und das Fleisch mit einer Gabel zerdrücken. Dann mit der Mayonnaise, der Crème fraîche, den Lachsstreifen, Lachskaviar und Dill mischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Masse auf dem Brotboden verstreichen und für 1 Stunden in den Kühlschrank stellen.
3.
Die Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden.
4.
Die Tarte in Stücke schneiden, auf einer Platte anrichten und mit den Zwiebelwürfeln und Dillspitzen garniert servieren.