Linsenbällchen mit Joghurtsauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Linsenbällchen mit Joghurtsauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
395
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien395 kcal(19 %)
Protein20 g(20 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe11,2 g(37 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K82,2 μg(137 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,5 mg(46 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure126 μg(42 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin12,1 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium691 mg(17 %)
Calcium138 mg(14 %)
Magnesium91 mg(30 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren7,4 g
Harnsäure90 mg
Cholesterin81 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Berglinsen
1 Lorbeerblatt
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
1 Ei
1 EL frisch gehackter Thymian
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Semmelbrösel
200 g Joghurt
100 g Crème fraîche
1 TL scharfer Senf
1 Spritzer Zitronensaft
1 Prise Zucker
1 Stiel Dill
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Linsen in einem Sieb abbrausen und in kochendem Wasser mit dem Lorbeerblatt ca. 40 Minuten köcheln bis sie beginnen zu zerfallen. Anschließend abgießen, gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Leicht abkühlen lassen.
2.
Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In 1 EL heißem Öl glasig anschwitzen und zu den Linsen geben. Das Ei, Thymian, Salz und Pfeffer zugeben und zu einer gut formbaren Masse vermischen. Nach Bedarf Semmelbrösel zugeben. Etwa 20 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit feuchten Händen daraus etwa 20 kleine Bällchen formen. In einer heißen Pfanne im restlichen Öl ca. 5 Minuten rundherum goldbraun braten.
3.
Für den Dip den Joghurt mit der Crème fraîche, dem Senf und dem Zitronensaft verrühren und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit abgezupftem Dill garnieren.
4.
Die Bällchen auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit dem Joghurt servieren.