11
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Avocado-Dip

mit Tomatenwürfeln

Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
Avocado-Dip

Avocado-Dip - Viva Mexico! Der klassische Avocado-Dip aus Mittelamerika ist ein Muss für jeden Grillabend

11
Drucken
98
kcal
Brennwert
15 min
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit

Küchengeräte

1 Messer, 1 Esslöffel, 1 Schüssel, 1 Gabel, 1 Arbeitsbrett, 1 Knoblauchpresse, 1 feine Reibe, 1 Zitronenpresse, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte im Video

Zubereitungsschritte

Schritt 1/5
Avocado-Dip Zubereitung Schritt 1

Avocado halbieren, den Stein entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben und in eine Schüssel geben.

Schritt 2/5
Avocado-Dip Zubereitung Schritt 2

Avocadofruchtfleisch mit einer Gabel grob zerdrücken.

Schritt 3/5
Avocado-Dip Zubereitung Schritt 3

Tomaten waschen, trockenreiben und vierteln, Stielansätze und Kerne herausschneiden, das Fruchtfleisch fein würfeln. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken.

Knoblauch richtig vorbereiten
Schritt 4/5
Avocado-Dip Zubereitung Schritt 4

Die Limette heiß abwaschen und trockenreiben. 2 TL Schale abreiben, die Frucht halbieren und auspressen.

Schritt 5/5
Avocado-Dip Zubereitung Schritt 5

3/4 der Tomatenwürfel, Joghurt und Knoblauch mit dem Avocadomus verrühren und mit Salz, Cayennepfeffer, 2-3 EL Limettensaft und -schale abschmecken. Die restlichen Tomatenwürfel über den Avocado-Dip streuen.

Letzte KommentareAlle Kommentare

 
Dieser Avocado-Dip ist ein super leckerer, frischer und leichter Dip. Leicht vor allen Dingen durch den Joghurt - Anteil, anstelle von z. B. Schmand oder Mayonnaise. Schmeckt wirklich toll. Habe ihn heute zum "angrillen" gemacht, hatte nur die Zutaten verdoppelt und alle Mit-Griller waren begeistert. Danke für dieses Rezept, welches wirklich leicht umzusetzen ist und uns hervorragend geschmeckt hat. Diesen Dip wird es öfter geben!
 
gutes rezept für eine jahresarbeii in nwt. wir konnten uns hier sehr gut infomieren und es hat uns spas gemacht.Das schemckt lecker!
 
Noch besser schmeckt es und der Dip bekommt so zudem eine schönere/festere Konsistenz, wenn man HÜTTENKÄSE statt Joghurt nutzt. Es schmeckt auch ganz toll als Brotbelag für Knäcke.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
150 g ist die Einheit für 1 Becher. Falls Sie Joghurt aus dem 500 g Becher entnehmen sind es etwa 4-5 EL.
 
Wirklich sehr lecker und durch den Yoghurtanteil auch sehr leicht und etwas fettreduziert - schmeckt einfach zu allem. was ich mir wünschen würde, wären Mengenangaben bei Kleinmengen, z.B. hier bei Yoghurt, in Esslöffel- oder Teelöffel. Wer wiegt schon gerne 150 g Yoghurt auf der Küchenwaage ab - ein Esslöffel ist schneller abgewaschen :o)

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Deik Spiralschneider 5 Klingen Gemüsenudeln Spiralschneider Faltbare Gemüseschneider Julienne Schneider für Karotte/Gurken/Kartoffel
VON AMAZON
13,58 €
Läuft ab in:
Amzdeal Skull Glas Flasche, Totenkopf Flasche 700ml mit 6 Schädel Gläser 75ml, Schädelflasche mit Whisky Vodka oder Schnapsgläser
VON AMAZON
23,79 €
Läuft ab in:
TomYang BBQ - elektrischer Thai Grill und Hot Pot
VON AMAZON
118,15 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages