Maisterrine mit Tomate

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Maisterrine mit Tomate
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
213
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien213 kcal(10 %)
Protein9 g(9 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K5,9 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C82 mg(86 %)
Kalium495 mg(12 %)
Calcium150 mg(15 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure71 mg
Cholesterin6 mg
Zucker gesamt5 g(20 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
4
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
150 g
Mais Dose
600 ml
150 g
Maisgrieß Instant
3 EL
frisch geriebener Parmesan
Muskat frisch gerieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
StängelkohlMaisMaisgrießParmesanSalzTomate

Zubereitungsschritte

1.
Den Kohl waschen, putzen, trocken schleudern, die Stiele abtrennen und die Blätter kurz in kochendem Salzwasser blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und trocken tupfen.
2.
Die Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen, 7 Viertel beiseite legen und den Rest klein würfeln. Die Würfel mit dem Essig und 2 EL Öl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Mais über einem Sieb gut abtropfen lassen.
3.
Die Gemüsebrühe im Topf zum Kochen bringen. Den Polentagrieß unter Rühren einrieseln lassen. Aufkochen lassen und unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten ausquellen lassen. Vom Feuer nehmen, den Parmesan untermischen und mit Muskat abschmecken.
4.
Den Boden einer mit Frischhaltefolie ausgekleideten Terrinenform (750 ml Inhalt) mit Polenta ausstreichen und mit einer Lage Kohlblätter belegen. Vorsichtig eine weitere Lage Poleta aufstreichen und erneut mit Kohlblättern belegen. Wieder etwas Polenta darauf geben und mit den Tomatenvierteln bedecken. Erneut etwas Polenta darauf verstreichen und mit dem Mais bedecken. Eine dünne Schicht Polenta darauf geben und mit weiteren Kohlblättern abdecken. Mit der übrigen Polenta abschließen, abdecken und für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
5.
Die Terrine stürzen, die Form und Folie entfernen, in Scheiben schneiden und mit den übrigen Kohlblättern und dem Tomatensalat angerichtet servieren.
Schlagwörter