Backen mit Vollkorn

Marmorkuchen mit Zebra-Muster

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Marmorkuchen mit Zebra-Muster

Marmorkuchen mit Zebra-Muster - So ein saftig weicher Kuchen versüßt Ihnen den Tag.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
305
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieser lockere Kuchen ist ein wahrer Stimmungsaufheller. Dies liegt an dem Dinkelvollkornmehl, es enthält Tryptophan aus welchem unser Körper Serotonin, ein "Glückshormon", herstellt. Mehl und Kakao zusammen sorgen für eine extra Portion Magnesium, dies lässt unsere Muskeln und Nerven relaxen. Zusätzlich soll durch das Kakaopulver unser Gehirn besser durchbluten werden und macht  uns so leistungsstärker.

Natürlich darf es auch mal etwas zum Naschen sein, jedoch gewöhnen wir uns schnell an den süßen Geschmack. Reduzieren sie langsam den Zucker- und Zuckeralternativenkonsum, dann werden Sie auch immer weniger Süße benötigen. Bei diesem Mamorkuchenrezept können Sie die Kokosblütenzuckermenge reduzieren und dafür Apfelmus (ohne zugesetzten Zucker) einarbeiten. 

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien305 kcal(15 %)
Protein7 g(7 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate33,1 g(22 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K2,7 μg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25,8 μg(9 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,2 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C0,4 mg(0 %)
Kalium2,2 mg(0 %)
Calcium43,1 mg(4 %)
Magnesium39 mg(13 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure31,9 mg
Cholesterin98,1 mg

Zutaten

für
16
Zutaten
250 g Butter zimmerwarm
180 g Kokosblütenzucker
5 Eier zimmerwarm
1 Prise Salz
350 g Dinkel-Vollkornmehl
150 g Mehl
3 TL Backpulver
300 Milch (3,5 Fett)
3 EL Kakaopulver
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (26 cm Durchmesser)

Zubereitungsschritte

1.

Butter und Kokosblütenzucker mit einem elektrischen Handrührgerät schaumig rühren. Eier und Salz dazugeben und so lange rühren, bis eine helle schaumige Creme entstanden ist. Beide Mehle mit Backpulver mischen und nach und nach zusammen mit der 200 ml Milch abwechselnd einrühren. Der Teig soll schön geschmeidig sein.

2.

Hälfte des Teigs in eine weitere Schüssel füllen und mit dem Kakao und 50–100 ml Milch verrühren. Springform wenn erforderlich einfetten, mit etwas Mehl bestäuben, dann gut ausklopfen. 2 EL vom hellen Teig in die Mitte setzen, dann 2 EL vom dunklen Teig darauf geben. Immer so weiter verfahren bis dunkler und heller Teig aufgebraucht sind. Teig einfach verlaufen lassen. Auf keinen Fall verstreichen oder verteilen!

3.

Springform in den Backofen (Unterste Stufe) bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe: 2–3) schieben und den Zebrakuchen 60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.