Meeresfrüchte-Kokosragout

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Meeresfrüchte-Kokosragout
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
dicke Fischfilet z. B. Kabeljau oder Steinbutt
400 g
2 EL
1
80 g
1
2
2
80 g
4 EL
1
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Fischfilets und Garnelen waschen. Fischfilets in grosse, mundgerechte Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen.
2.
An der Kokosnuss die drei Vertiefungen einstechen, den Saft abgiessen, auffangen und beiseite stellen. Die Kokosschale aufschlagen, das Fruchtfleisch aus der Schale lösen, schälen, etwas davon in hauchdünne Streifen schneiden (Sparschäler) den Rest fein raspeln. Kokosraspel mit 500 ml kochendem Wasser übergießen und ca. 30 Min. ziehen lassen.
3.
Getrocknete Garnelen in einer Pfanne anrösten und im Mörser fein zerdrücken. Zwiebel und Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden, Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Die Kokosmischung durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb gießen und gut ausdrücken und die Kokosmilch mit den Erdnüssen und den zerdrückten
4.
Garnelen vermischen, aufkochen und offen ca. 20 Minuten köcheln lassen,
5.
In einem Topf 3 EL Öl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch, Chilis und Lorbeer darin andünsten. 400 ml Wasser angießen und ca. 5 Min. köcheln lassen, salzen. Fisch und Garnelen dazugeben und zugedeckt hei schwacher Hitze ca. 5 Min. ziehen lassen, dann herausheben und beiseite stellen.
6.
Fischsud und Kokosmilch durch ein Sieb in einen Topf gießen und erhitzen, Maismehl mit wenig Wasser anrühren, zur Kokosbrühe gießen und unter Rühren in ca. 20 Min. cremig einköcheln lassen.
7.
Zum Servieren nochmals abschmecken und auf Teller. Die Fischstücke mit Garnelen, restlichem Öl und der beiseite gestellten Kokosmilch dazugeben, salzen und mit Kokosstreifen garnieren.