Müsliriegel selber machen mit dem Thermomix

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Müsliriegel selber machen mit dem Thermomix

Müsliriegel selber machen mit dem Thermomix - Das Rezept finden Sie auch auf dem Blog von WieWoWasIstGut.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig

Zutaten

für
15
Zutaten
50 g feine Haferflocken
25 g grobe Haferflocken
100 g Dinkelflocken
1 ½ EL Flohsamenschalen
2 EL Chiasamen
3 EL gepuffter Amaranth
3 EL Quinoa
2 EL geschroteter Leinsamen
150 g Nussmischung Erdnüsse, Walnüsse und Mandeln
30 g Sonnenblumenkerne
20 g Kürbiskerne
3 EL Kokosblütenzucker
1 TL Zimt
90 g Kokosöl
80 g Honig (vegane Alternative: Agavendicksaft)
2 EL Mandelmus

Zubereitungsschritte

1.

Nüsse & Mandeln in den Mixtopf geben und 1-2 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern (je nach Größe der Nüsse/Mandeln).

2.

Alle weiteren trockenen Zutaten hinzugeben und 3 Sekunden / Stufe 3 vermischen. Anschließend die Mischung in eine Schüssel umfüllen.

3.

Kokosöl in den Mixtopf geben und 2 Minuten / 60 Grad / Stufe 2 verflüssigen.

4.

Die Müslimischung wieder hinzugeben, ebenfalls das Mandelmus und den Honig. Die Mischung für 2 Minuten / 50 Grad / Stufe 3 vermischen.

5.

Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Backform schütten (25 x 30 cm) und schön flach drücken.

6.

Backofen ca. 5 Minuten vorheizen und dann für 15-20 Minuten bei 160 Grad Ober-/Unterhitze im Backofen backen. Regelmäßig Sichtkontakt halten, damit die Müslimasse im Ofen nicht zu dunkel wird.

7.

Die gebackene Müslimasse mindestens 3-4 Stunde erkalten lassen (am besten über Nacht) und dann mit einem scharfen Messer in gleichgroße Streifen schneiden.