Muschelnudeln mit Spinatfüllung und Tomatensugo

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Muschelnudeln mit Spinatfüllung und Tomatensugo
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Muschelnudeln oder Conchiglioni
300 g
frischer Blattspinat
1
1
1
150 g
4 EL
frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
500 g
gestückelte Tomaten Dose
1 TL
getrockneter Oregano
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateBlattspinatRicottaParmesanOreganoSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
3.
Den Spinat waschen, verlesen, putzen und in kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen. Abgießen, abschrecken, gut ausdrücken und hacken. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken, in einer heißen Pfanne mit 1 EL Öl glasig schwitzen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Mit dem Ei, Ricotta und dem Parmesan unter den Spinat mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
4.
Die Tomaten pürieren, salzen, pfeffern, mit Oregano würzen und in eine Auflaufform gießen. Die Nudeln mit der Spinatmasse befüllen, leicht zusammendrücken und in die Form setzen. Im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen.
5.
Herausnehmen und nach Belieben mit einem Tomaten-Rucola-Salat servieren.