Vegetarisch für Genießer

Gefüllte Nudeln mit Spinat-Ricotta-Füllung dazu Salbeibutter

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gefüllte Nudeln mit Spinat-Ricotta-Füllung dazu Salbeibutter

Gefüllte Nudeln mit Spinat-Ricotta-Füllung dazu Salbeibutter - Goldgelb leuchtend und geschmacklich ein Hit

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 57 min
Fertig
Kalorien:
763
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Gefüllte Pasta wie Tortellini, Ravioli und Co. schmecken selbstgemacht einfach lecker. Dabei sorgt die Füllung für das gesunde Extra: Spinat enthält Eisen, aber „nur“ 4,1 Milligramm pro 100 Gramm Gemüse. Daneben punktet der italienische Frischkäse mit ordentlich Eiweiß, Calcium und Magnesium, während die sekundären Pflanzenstoffe und ätherischen Öle aus dem Salbei die Bildung von Gallensäften anregen. Das erleichtert z. B. die Verdauung von fetten und schweren Speisen.

Damit die Pasta nicht zu fade schmeckt, sollte die Füllung kräftig gewürzt werden. Dabei genügt pro Raviolo 1 Teelöffel Füllung. Alternativ können Sie auch für das perfekte Portionieren einen Spritzbeutel verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien763 kcal(36 %)
Protein35 g(36 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate58 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,7 g(29 %)
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K301,7 μg(503 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,5 mg(88 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure193,7 μg(65 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin24,9 μg(55 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C38,4 mg(40 %)
Kalium995,9 mg(25 %)
Calcium622,3 mg(62 %)
Magnesium172,1 mg(57 %)
Eisen12,3 mg(82 %)
Jod41,6 μg(21 %)
Zink6,6 mg(83 %)
gesättigte Fettsäuren20 g
Harnsäure161,3 mg
Cholesterin225,5 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g Dinkel-Vollkornmehl
3 Eier
Salz
4 EL Olivenöl
300 g frischer Blattspinat
2 Knoblauchzehen
4 EL Butter
300 g Ricotta (30% Fett i. Tr.)
100 g Parmesan (1 Stück)
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
1 Eiweiß
10 g Salbei (0.5 Bund)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Mehl, Eier, Salz und Olivenöl vermengen. Den Teig gut durchkneten, bis er geschmeidig und glatt ist. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.

Für die Füllung Spinat waschen und putzen. Spinat für 1 Minute in kochendes Salzwasser geben, abgießen und kalt abschrecken (blanchieren). Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch zugeben und 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten und vom Herd nehmen. 

3.

Parmesan reiben. 60 g Parmesan, Spinat, Knoblauch, Ricotta und Parmesan vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 

4.

Teig dünn ausrollen und mit einem Teigrädchen Kreise (ca. 6 cm Durchmesser) ausschneiden. Auf jeden Teigkreis einen Teelöffel der Füllung setzen und rundherum mit Eiweiß bepinseln. Zu Halbmonden zusammenfalten, die Ränder gut andrücken. Ravioli in siedendem Salzwasser ca. 10–12 Minuten garen.

5.

Inzwischen Salbei waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und Salbei zugeben. Ravioli mit einer Schaumkelle herausnehmen, gut abtropfen lassen und in der Salbeibutter schwenken. Mit dem restlichen Parmesan bestreut servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite