Nudeln mit Putenbällchen und Zucchini-Tomaten-Sugo

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudeln mit Putenbällchen und Zucchini-Tomaten-Sugo
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
760
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien760 kcal(36 %)
Protein57 g(58 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate87 g(58 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14,3 g(48 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E9,1 mg(76 %)
Vitamin K118,8 μg(198 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin30,3 mg(253 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure210 μg(70 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin36,8 μg(82 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C183 mg(193 %)
Kalium1.724 mg(43 %)
Calcium158 mg(16 %)
Magnesium141 mg(47 %)
Eisen6,8 mg(45 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink7,3 mg(91 %)
gesättigte Fettsäuren3,4 g
Harnsäure344 mg
Cholesterin192 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 altbackene Brötchen
2 Schalotten
3 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
600 g Putenbrustfilet
1 Ei
1 TL mittelscharfer Senf
½ TL frisch gehackter Thymian
½ TL frisch gehackter Basilikum
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Zucchini
1 Aubergine
1 rote Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
600 g gestückelte Tomaten Dose
1 TL getrockneter Oregano
400 g Pappardelle
2 EL Pflanzenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Semmel in kaltem Wasser einweichen. 1 Schalotte und 1 Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Schalotte sowie den Knoblauch darin glasig schwitzen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden und durch die feine Lochscheibe eines Fleischwolfes drehen. Das Hackfleisch mit der Schalotten-Knoblauch-Mischung, dem Ei, der ausgedrückten Semmel, dem Senf und den Kräutern vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

2.

Zwischenzeitlich die Zucchini, die Aubergine und die Paprikaschoten waschen. Die Zucchini in Scheiben. Die Paprikaschoten putzen und zusammen mit der Aubergine in 1 cm große Würfel schneiden. Die übrige Schalotte und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. In einem Topf 2 EL Olivenöl erhitzen und die Schalotte sowie den Knoblauch glasig schwitzen. Das restliche Gemüse zugeben, kurz mitschwitzen und die Tomaten angießen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen.

3.

Inzwischen die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen. Aus der Hackfleischmasse 20-30 g Portionen abstechen, kleine Frikadellen formen und diese in heißem Öl unter Wenden 5-8 Minuten braten. Die fertig gegarten Nudeln abgießen, in Teller verteilen, mit etwas Sauce beträufeln und mit je 3 Frikadellen belegt servieren.

 
Sehr lecker wird es öfter mal geben :) Hab noch frischen Thymian und Basilika dazu gegeben und die hackbällchen unter gemischt, dieses nochmal aufkochen voila
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite