Gesunder Mittelmeergenuss

Pasta mit Cima di Rapa (Stängelkohl)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pasta mit Cima di Rapa (Stängelkohl)

Pasta mit Cima di Rapa (Stängelkohl) - Wer Brokkoli mag wird Cima di Rapa lieben!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
649
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der in Italien beliebte Stängelkohl ist reich an Polyphenolen, die das Risiko für Herzbeschwerden und Krebs senken sollen. Zudem ist der sekundäre Pflanzenstoff Sulforaphan enthalten, welcher unsere Fettverbrennung ankurbelt.

Cime di Rapa ist ein typisches Wintergemüse in Italien. Bei uns ist es jedoch nicht immer leicht zu bekommen. In italienischen Supermärkten, Gemüseläden oder Märkten wird es jedoch gelegentlich angeboten. Alternativ können Sie auch Brokkoli für die Pasta verwenden. Etwas gesünder wird das Gericht, wenn Sie Vollkornnudeln verwenden, denn diese bringen Ballaststoffe sowie Mineralien mit.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien649 kcal(31 %)
Protein27 g(28 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate93 g(62 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,5 g(38 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K274 μg(457 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin9,1 mg(76 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure107 μg(36 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C142 mg(149 %)
Kalium704 mg(18 %)
Calcium230 mg(23 %)
Magnesium119 mg(40 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure198 mg
Cholesterin5,5 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Stängelkohl ersatzweise Brokkoli
500 g
3
1
4 EL
Olivenöl kalt gepresst
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
geröstete Pinienkerne
50
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Schaumkelle, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Stängelkohl waschen und in kleine Röschen oder Stücke schneiden, dann in reichlich Salzwasser 6-7 Minuten garen (blanchieren). Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und beiseitestellen. Nudeln im kochenden Stängelkohlwasser bissfest garen und abschütten (1 Tasse Kochwasser beiseitestellen).

2.

Knoblauch schälen und fein hacken, Chili putzen, waschen und ebenfalls fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Chili bei mittlerer Hitze andünsten. Stängelkohl dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2-3 EL vom Kochwasser unterrühren.

3.

Orecchiette mit Cima di Rapa und Pinienkernen mischen. Percorino reiben. Pasta mit Stängelkohl in Tellern anrichten und sofort mit etwas Pecorino bestreut servieren.