EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Empfohlen von IN FORM

Pasta mit Pfifferlingen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Pasta mit Pfifferlingen

Pasta mit Pfifferlingen - Waldgeschmack auf die Schnelle

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
608
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen, dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen zum Projekt "Geprüfte IN FORM-Rezepte" gibt es hier.

Pilze sind das einzige Gemüse, das Vitamin D enthält. Vitamin D kann wiederum als einziges Vitamin auch vom Körper selbst gebildet werden – und zwar durch Sonneneinstrahlung in unserer Haut. Es ist wichtig für den Aufbau unserer Knochen.

Keine Pfifferlinge zur Hand? Kein Problem: Auch mit Champignons schmeckt dieses Gericht hervorragend!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien608 kcal(29 %)
Protein24 g(24 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate72,4 g(48 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe18,4 g(61 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D3,6 μg(18 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K99,6 μg(166 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin19,1 mg(159 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure108 μg(36 %)
Pantothensäure4,7 mg(78 %)
Biotin27,3 μg(61 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium1.000 mg(25 %)
Calcium219 mg(22 %)
Magnesium163 mg(54 %)
Eisen13,9 mg(93 %)
Jod55 μg(28 %)
Zink5,1 mg(64 %)
gesättigte Fettsäuren7,9 g
Harnsäure133 mg
Cholesterin19 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Vollkorn-Spaghetti
Jodsalz mit Fluorid
600 g Pfifferlinge
80 g große Zwiebeln (1 große Zwiebel)
3 EL Olivenöl
2 EL weißer Balsamessig
Pfeffer
200 ml Kochsahne
100 g Baby-Spinat
1 TL Senf
30 g Parmesan (1 Stück; 30 % Fett i. Tr.)

Zubereitungsschritte

1.

Spaghetti nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salz- wasser bissfest garen. Dann in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen. Inzwischen Pfifferlinge putzen, trocken reiben, große Pilze klein schneiden. Zwiebel schälen und klein würfeln.

2.

In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen. Pilze darin bei starker Hitze 5 Minuten anbraten, bis das austretende Wasser verdampft ist. Zwiebel zugeben und bei mittlerer Hitze 2 Minuten andünsten. Mit 1 EL Balsamessig ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne zu den Pilzen geben und 3–4 Minuten leicht sämig einkochen lassen.

3.

Während die Pilze braten, Spinat waschen und trocken schleudern. Für das Dressing restlichen Essig, Senf und restliches Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Parmesan raspeln. Spinat mit Dressing und Parmesan mischen.

4.

Spaghetti für 2 Minuten in die Pilzsauce geben. Dann mit dem Spinatsalat auf Tellern anrichten.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite