Pfannkuchen mit Apfelfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pfannkuchen mit Apfelfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für den Pfannkuchenteig
80 g
1 Prise
1 TL
2
1
100 ml
100 ml
2 EL
flüssige Butter
Für die Füllung
200 g
frische Äpfel
2 EL
100 g
getrocknete Äpfel
40 ml
20 g
30 g
5 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelMilchApfelCidreButterRosinen

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Salz und Vanillezucker in eine Schüssel geben und unter Rühren mit dem Schneebesen die Eier und das Eigelb hinzufügen. So lange rühren bis ein glatter Teig entstanden ist.
2.
Milch und Mineralwasser dazugeben und erneut kräftig durchschlagen. Die flüssige Butter unterrühren und Teig 1 Stunde ruhen lassen.
3.
Getrocknete Äpfel und Rosinen in Wasser einlegen, Calvados dazugeben, 1 Stunde einweichen lassen. Herausnehmen und Apfelringe in kleine Stückchen schneiden. Die frischen Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
4.
Butter und Zucker in einer Pfanne karamelisieren lassen und die Apfelstücke dann darin anbraten, Rosinen hinzugeben. Mit Cidre ablöschen und die Äpfel einige Minuten dünsten.
5.
In einer Eisenpfanne wenig Butter erhitzen. Mit einer kleinen Schöpfkelle etwas Teig in die Pfanne geben und durch Drehen und Schwenken gleichmäßig dünn auf dem Boden verteilen. Hellbraun backen und mit einer Palette wenden. Pfannkuchen backen bis der Teig aufgebraucht ist.
6.
Apfelfüllung auf den Pfannkuchen verteilen, zusammenklappen und leicht mit Puderzucker bestreut servieren.