Pikante italienische Ostertorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pikante italienische Ostertorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
490
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien490 kcal(23 %)
Protein19 g(19 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K197,5 μg(329 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure118 μg(39 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin16,3 μg(36 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium548 mg(14 %)
Calcium326 mg(33 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren10,5 g
Harnsäure53 mg
Cholesterin219 mg
Zucker gesamt4 g(16 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
10
Zutaten
500 g
1 TL
5 EL
¼ l
Wasser kalt
Für die Füllung
500 g
1 Bund
Kräuter (Basilikum, Minze, Thymian, Minze)
½ Bund
1
500 g
100 ml
100 g
Parmesan gerieben
3 EL
Pfeffer frisch gemahlen
8
kleine Eier
Öl für die Form/ zum Einstreiche
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaBlattspinatSchlagsahneParmesanOlivenölDill

Zubereitungsschritte

1.
Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu 10 Kugeln formen und mit einem feuchten Tuch bedeckt ruhen lassen.
2.
Den Spinat und die Kräuter waschen, trocken schütteln und alles sehr fein hacken. Die Zwiebel abziehen und ebenfalls sehr fein hacken. Den Ricotta mit der Milch und der Stärke verrühren. Kräuter, Zwiebel und 80 g Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Die Springform gründlich mit Öl einfetten und deine Teigkugel zu einer großen runden Platte (ca. 40 cm groß) auswellen und die Form damit auskleiden, dünn mit Öl einstreichen und weitere 5 Kugeln wie die erste auswellen und jeweils mit Öl einstreichen in die Form, auf die untere Teigplatte lagen. Die Ricottamasse einfüllen, glatt streichen. Mit einem Löffel 8 Vertiefungen in die Ricottamasse drücken, die Eier aufschlagen und in die Vertiefungen gleiten lassen. Die Eier mit Parmesan bestreuen, leicht salzen und pfeffern und die restlichen Teigkugeln ca. 30 cm groß auswellen, wieder jeweils mit Öl einstreichen auflegen und die Teigränder miteinander verdrehen. Die Obere Teigplatte mit einem Holzstäbchen, überall da, wo keine Eigelbe sind mehrmals einstechen und im vorgeheizten Ofen ei 200°C ca. 60-80 Min. backen, gegebenenfalls mit Alufolie abdecken, falls der Teig zu dunkel wird.
4.
Lauwarm oder kalt in Stücke geschnitten servieren.