Pikanter Kartoffelkuchen mit Speck

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pikanter Kartoffelkuchen mit Speck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
100 g
4 EL
½ TL
200 g
1 TL
Sonnenblumenöl für die Form
Mehl zum Arbeiten
Für den Belag
800 g
festkochende Kartoffeln
1
große Zwiebel
1 EL
120 g
Schinkenspeck in Würfel
150 ml
150 g
100 g
geriebener Bergkäse
3
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
2 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Quark mit dem Öl, Salz, Mehl und Backpulver in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten. Nach Bedarf wenig kaltes Wasser zugeben. Zugedeckt für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2.
Inzwischen die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten nicht ganz gar kochen. Etwas ausdampfen lassen, dann pellen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel häuten und würfeln. Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin ca. 5 Minuten braun anbraten. Dann erst wenden, die Zwiebel und den Speck untermischen und braun mitbraten.
3.
Die Sahne mit der Crème fraîche, dem Käse und den Eiern verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
4.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Pieform mit Öl auspinseln. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die Form damit auskleiden. Die Bratkartoffeln auf dem Teig verteilen. Die Eiercreme darüber gießen, so sie knapp bedeckt sind und im Ofen 40-45 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, mit Schnittlauch bestreuen und in Stücke geschnitten servieren.
Zubereitungstipps im Video