print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Pizza „Mexiko“ mit scharfer Wurst und Käse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pizza „Mexiko“ mit scharfer Wurst und Käse
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
2
Portionen
Für den Teig
200 g
20 g
100 ml
lauwarmes Wasser
4 EL
Für den Belag
100 g
100 g
Tex-Mex-Sauce
2 EL
1 TL
gehackte Petersilie
Pfeffer aus der Mühle
150 g
100 g
100 g
scharfe Würste Chorizo, in dünnen Scheiben
200 g
1 Dose
kleine Mais
1
kleine Zwiebel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HefeWasserOlivenölSalzPetersiliePfeffer
Produktempfehlung
Wer die Pizza richtig scharf will mischt in die Soße noch 1-2 klein gehackte Chilis.

Zubereitungsschritte

1.
Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in etwas Wasser zerbröseln, in die Mulde gießen, mit Mehl betäuben und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Restliches Wasser mit Salz und Öl dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
2.
Pizzatomaten mit Tex-Mex-Soße mischen, mit Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Hackfleich in einer Pfanne in 1 EL Öl durchbraten, zur Seite stellen.
3.
2 Pizzableche etwas einölen. Den Teig nochmals durchkneten, halbieren, rund ausrollen und auf die Bleche geben. Rand etwas dicker formen. Backofen auf 250°C vorheizen. Die Sauce auf dem Teig verteilen und mit Wurstscheiben belegen, und mit etwas Olivenöl beträufeln. Mit Gut abgetropftem Mais estreuen. Die Zwiebel abziehen, fein hacken und darüber streuen. Das Hackfleich in Häufchen auf der Pizza verteilen und alles mit reichlich Käse bestreuen.
4.
Die Pizza im heißen Ofen ca. 20-25 Minuten backen, heiß servieren.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Schreiben Sie den ersten Kommentar