Low Carb für Gourmets

Pute aus dem Backofen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pute aus dem Backofen

Pute aus dem Backofen - Lecker, zart und saftig!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 2 h 45 min
Fertig
Kalorien:
509
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Putenfleisch enthält wichtige Eiweißbausteine (Aminosäuren) wie Arginin, Histidin und Methionin, die für Muskeln und Zellen eine wichtige Rolle spielen. Besonders Kinder, die noch wachsen, profitieren davon. Außerdem stecken in dem Fleisch reichlich B-Vitamine, darunter auch B12. Cobalamin ist wichtig für die Zellteilung und Blutbildung und unterstützt das Nevernsystem.

Die gegarte Pute sollte vor dem Tranchieren 10 bis 15 Minuten ruhen. Beginnen Sie mit den Flügeln – einfach am zweiten Gelenk mit einem scharfen Messer abtrennen. Das Brustfleisch können Sie scheibenweise mit dem Messer schräg von der Brust abschneiden. Zum Schluss trennen Sie die Schenkel ab, indem Sie einen Schenkel nach außen biegen, die Lage des Gelenks bestimmen und dieses mit dem Messer durchtrennen. So einfach ist Ihre Pute tranchiert!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien509 kcal(24 %)
Protein57 g(58 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin37,3 mg(311 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin7,3 μg(16 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium786 mg(20 %)
Calcium60 mg(6 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink4,7 mg(59 %)
gesättigte Fettsäuren8,2 g
Harnsäure477 mg
Cholesterin214 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PuteWeißweinButterRosmarinThymianSalz

Zutaten

für
8
Zutaten
3 ½ kg
Pute (küchenfertig)
30 g
flüssige Butter
8 Zweige
8 Zweige
3
400 ml
trockener Weißwein oder Gemüsebrühe
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Bräter, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Die Pute innen und außen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Pute innen und außen salzen und pfeffern. In eine tiefe Form legen und die Haut der Pute mit der Butter bestreichen.

2.

Kräuter waschen und trocken schütteln. Jeweils ein Rosmarin- und Thymianzweig beiseitelegen. Vom Rest die Blätter abzupfen und fein hacken. Zwiebel schälen und grob hacken.

3.

Gehackte Kräuter auf der Pute verteilen. Zwiebel um die Puter herum verteilen. Weißwein angießen und die Pute im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 2,5 Stunden garen.

Bild des Benutzers Mario Markhöfer
Mal schauen wie's wird