Backen mit Vollkorn

Quark-Nussbrote

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Quark-Nussbrote

Quark-Nussbrote - Gewürze und Walnüsse sorgen für das besondere Aroma!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
132
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Vollkornmehl liefert reichlich B-Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Ballaststoffe sorgen für eine lange anhaltende Sättigung und regen die Verdauung an. Durch die Gewürze Anis, Koriander, Kümmel und Fenchel wird das Brot nicht nur aromatischer, sondern auch bekömmlicher.

Brot richtig aufbewahren: Allgemein werden Brot und Brötchen bei Zimmertemperatur gelagert. Für eine knusprige Kruste eignet sich die Lagerung in Papiertüten oder in gut verschließbaren Tongefäßen. In den Kühlschrank hingegen gehören die Backwaren nicht – vor allem solche aus Roggenmehl werden sonst schnell altbacken.

1 Scheibe enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien132 kcal(6 %)
Protein4 g(4 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin0,2 mg(2 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium28 mg(1 %)
Calcium11 mg(1 %)
Magnesium5 mg(2 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0,3 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin15 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
30
Zutaten
110 g
Olivenöl für die Tontöpfe
300 g
300 g
¼ TL
gemahlener Anis
¼ TL
gemahlener Fenchelknolle
¼ TL
gemahlener Kümmel
¼ TL
gemahlener Koriander
2 TL
250 g
180 ml
2
1 EL
80 g
gehackte Walnusskerne
Zubereitung

Küchengeräte

3 Ton-Blumentöpfe (à ca. 12 cm Durchmesser, nicht glasiert)

Zubereitungsschritte

1.

Beide Mehlsorten mit Backpulver und Gewürzen in eine Schüssel sieben. Dann Quark, 150 ml Milch, Eier, 100 ml Öl und Salz zugeben. Mit den Knethaken des Handmixers alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Bei Bedarf etwas Milch oder Mehl ergänzen.

2.

Auf bemehlter Arbeitsfläche kurz kneten und dabei die Walnüsse einarbeiten. Teig in drei Stücke teilen. Zu Kugeln formen und in die mit Öl gefetten Tontöpfe füllen. Mit restlicher Milch bepinseln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) und einem ofenfesten Schälchen Wasser ca. 50 Minuten backen.

3.

Aus dem Backofen nehmen, kurz abkühlen lassen und aus den Formen lösen.

 
Ich vertrage kein Roggenmehl, kann ich das Brot auch nur mit Dinkelmehl backen? Danke
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Herbstblume, ja, das geht auch. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Nur eine feststellung. Da ist kein Hefe in brod rezept. Ist das richtig oder ein druck fehler? Danke
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Lohmann, bei diesem Rezept wird Backpulver als Triebmittel verwendet, das ist richtig. Viele Grüße von EAT SMARTER!