Ratatouille mit Feta in Panade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ratatouille mit Feta in Panade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
1704
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.704 kcal(81 %)
Protein33 g(34 %)
Fett151 g(130 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,5 g(32 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E28,4 mg(237 %)
Vitamin K163,2 μg(272 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin10,1 mg(84 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure211 μg(70 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin19,3 μg(43 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C219 mg(231 %)
Kalium1.090 mg(27 %)
Calcium400 mg(40 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod107 μg(54 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren31,9 g
Harnsäure96 mg
Cholesterin143 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½
1 ½
1
1
1
2
500 g
reife Tomaten
2 EL
300 ml
Pfeffer aus der Mühle
½ TL
frisch gehackter Thymian
¼ TL
frisch gehackter Rosmarin
½ TL
frisch gehackter Oregano
500 g
100 g
1
125 g
500 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FetaTomatePflanzenölMehlOlivenölThymian

Zubereitungsschritte

1.

Das Gemüse waschen. Die Paprikaschoten halbieren, von den Kernen und weißen Innenhäuten befreien und in 1,5 cm große Würfel schneiden. Die Zucchini und Aubergine putzen, halbieren und in 1 cm kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten brühen, kalt abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln.

2.

In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch glasig schwitzen. Das restliche Gemüse bis auf die Tomaten zugeben und 2-3 Minuten mitschwitzen. Die Tomaten zufügen und mit der Brühe ablöschen. Mit Salz Pfeffer, Thymian, Rosmarin und Oregano würzen und bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen.

3.

Zwischenzeitlich den Feta in kleine Quadrate (Kantenlänge 3 cm) schneiden und diese zuerst in Mehl, dann in verquirltem Ei und zum Schluss in dem Paniermehl wenden. Die Panade fest andrücken, das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Feta goldbraun darin von allen Seiten ausbacken. Herausnehmen, auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und zu dem Ratatouille servieren.