Rezept von Adaeze Wolf
Smart frühstücken

Reis-Porridge mit Mango

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Reis-Porridge mit Mango

Reis-Porridge mit Mango - Leckeres Clean-Eating-Frühstück mit exotischem Aroma. Foto: Adaeze Wolf

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
739
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Vollkornreis hält länger satt als heller Reis, ist gut für die Verdauung und hilft, den Blutzuckerspiegel im Zaum zu halten. Die farbenfrohe Mango liefert reichlich Provitamin A: Das sorgt für eine gesunde Haut und stärkt die Sehkraft.

Kochen Sie den Reis bereits am Abend vor. Dadurch ist das Rezept am Morgen in wenigen Minuten zubereitet. Peppen Sie das Rezept mit weiteren Nüssen und Samen auf. Das gibt einen guten Geschmack und liefert zusätzliche Nährstoffe.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien739 kcal(35 %)
Protein12 g(12 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate97 g(65 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe7,4 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K1,3 μg(2 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin9 mg(75 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure80 μg(27 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin23 μg(51 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium778 mg(19 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium207 mg(69 %)
Eisen7,7 mg(51 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren24,4 g
Harnsäure154 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
2
Zutaten
200 g gekochter Vollkornreis
200 ml Kokosmilch oder Pflanzendrink nach Wahl
1 TL Kokosöl
1 TL Zimtpulver
1 EL Leinsamen (geschrotet)
200 g Mango (frisch oder tiefgekühlt)
1 Limette (Saft)
2 EL Ahornsirup oder Honig
1 EL –2 EL Kokosflocken

Zubereitungsschritte

1.

Den gekochten Reis mit Kokosmilch, Kokosöl und einer kräftigen Prise Zimt im Topf erwärmen und alles ca. 6–7 Minuten einköcheln lassen. Dann die Leinsamen unterrühren.

2.

Mangostücke dazugeben und zum Schluss mit Limettensaft, Ahornsirup und Kokosflocken abschmecken.