Reisklößchen mit Hackfleischfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reisklößchen mit Hackfleischfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
10
Zutaten
100 g
150 g
50 g
1 Stange
1 Bund
½ Bund
50 g
300 g
2 EL
200 ml
2
3 EL
2 EL
1
4 EL
Semmelbrösel fein gemahlen
2 EL
1 Döschen
Pfeffer aus der Mühle
Öl zum Frittieren

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebel schälen und mit 1/2 Bund Petersilie fein hacken. Sellerie waschen und mit der Putenbrust hacken. In einem Topf 2 EL Olivenöl und 1 EL Butter erhitzen, Zwiebel andünsten, Putenfleisch und Rinderhack zugeben und kräftig anbraten. Petersilie und Sellerie untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Tomatenmark und Fleischbrühe verrühren und angießen. Die Erbsen einstreuen und zugedeckt bei niedriger Hitze schmoren lassen.
2.
In einem Topf 1/2 l Salzwasser zum Kochen bringen, Reis einstreuen und bei kleiner Hitze unter häufigem Rühren ausquellen lassen. Safran in 2 EL heißem Wasser auflösen und mit dem Parmesan unter den Reis rühren, etwas auskühlen lassen und 2 EL Butter und 1 Ei untermischen. Fleischragout im offenen Topf einkochen lassen und restliche Petersilie und in Streifen geschnittenen Basilikum unterrühren. In einem tiefen Teller 1 Ei verquirlen, leicht salzen und pfeffern. Vom abgekühlten Reis ca. 10 Portionen in Größe einer Mandarine entnehmen und Kugeln formen. Mit dem Finger eine Vertiefung in die Mitte drücken, 1 EL des Ragouts einfüllen, Öffnung mit Reis verschließen, Bällchen mit Mehl bestäuben und erst in Ei und dann in gemahlenen Semmelbröseln wenden. In heißem Öl ca. 5- 8 Min. goldbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und servieren.
Schlagwörter