Gesunde Gourmet-Küche

Orientalische Reispfanne mit Lamm (Biryani)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Orientalische Reispfanne mit Lamm (Biryani)

Orientalische Reispfanne mit Lamm (Biryani) - Köstliches Reisgericht mit zartem Lammfleisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
605
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Lammfleisch ist nicht nur unglaublich zart, sondern punktet auch mit seinen Inhaltsstoffen wie Eisen für eine gesunde Blutbildung und Vitamin B12, welches wir für viele verschiedene Stoffwechselvorgänge benötigen. Eine Funktion ist das Überführen der gespeicherten Folsäure in die aktive Form, sodass unser Körper diese nutzen kann.

Biryani ist eine herzhafte Reispfanne aus Asien. Typischerweise wird der Reis in Ghee angebraten, um ein nussiges Aroma zu erhalten, dann mit Wasser abgelöscht und gekocht. Anschließend wir der Reis mit Fleisch, in unserem Fall Lamm, in einer Auflaufform geschichtet, abgedeckt und im Ofen bzw. traditionell auf einer Kochstelle erhitzt. 
Die orientalische Reispfanne mit Lamm lässt sich leicht abwandeln: Sie können zum Beispiel zusätzlich Pilze mit den Zwiebeln anbraten. 
 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien605 kcal(29 %)
Protein42 g(43 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K4,1 μg(7 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin11,7 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium407 mg(10 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium84 mg(28 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren10,2 g
Harnsäure94 mg
Cholesterin153 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K5,8 μg(10 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin19,7 mg(164 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium860 mg(22 %)
Calcium100 mg(10 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren15,4 g
Harnsäure384 mg
Cholesterin171 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
3
2
700 g
Lammfleisch (Schulter; küchenfertig)
2
15 g
3 EL
1 Prise
gemahlener Kardamom
1 Prise
gemahlener Zimt
1 Prise
gemahlene Gewürznelken
1 Prise
gemahlener Kreuzkümmel
1 Prise
gemahlener Safran
200 ml
150 g
250 g
4 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

2 beschichtete Pfannen, 1 Topf, 1 Auflaufform

Zubereitungsschritte

1.

Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in schmale Streifen schneiden. Lammfleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.

2.

In einer heißen Pfanne die Hälfte des Ghee erhitzen, Zwiebeln glasig anbraten, Lammfleisch zugeben und unter gelegentlichem Wenden 2–3 Minuten anbraten. Dann Knoblauch, Ingwer und die Gewürze zugeben, 1 Minute mitbraten und mit Brühe und Jogurt auffüllen. Bei mittlerer Hitze etwa 35 Minuten köcheln lassen.

3.

Inzwischen restliches Ghee in einem Topf erhitzen, Reis darin anbraten, mit 500 ml kochendem Salzwasser ablöschen und etwa 20–25 Minuten garen.

4.

Fleisch mit Reis und Tomaten in einer Auflaufform schichten, mit Folie abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C (Umluft 140 °C; Gas: Stufe 2) etwa 45 Minuten garen.

5.

Lamm Biryani aus dem Backofen nehmen, die Folie entfernen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit je 1 EL Crème fraîche angerichtet servieren.