Rinderlende mit Pfifferlingrahmsauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderlende mit Pfifferlingrahmsauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
549
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien549 kcal(26 %)
Protein46 g(47 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,8 μg(14 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K14,7 μg(25 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin25,5 mg(213 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure4,7 mg(78 %)
Biotin27,3 μg(61 %)
Vitamin B₁₂4,2 μg(140 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium1.129 mg(28 %)
Calcium61 mg(6 %)
Magnesium68 mg(23 %)
Eisen11,4 mg(76 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink9,7 mg(121 %)
gesättigte Fettsäuren19,9 g
Harnsäure240 mg
Cholesterin172 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g frische Pfifferlinge
1 Zwiebel
4 Scheiben Rinderlende à 180 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Butterschmalz
1 EL Butter
100 ml trockener Weißwein
200 ml Rinderfond
40 ml Cognac
½ Handvoll frische Petersilie
200 ml Schlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Die Pfifferlinge gründlich putzen. Die Zwiebel häuten und fein würfeln.
2.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. In heißem Butterschmalz von beiden Seiten 1-2 Minuten scharf anbraten. Anschließend herausnehmen, in Alufolie wickeln und Ruhen lassen.
3.
Die Butter in der Fleischpfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig schwitzen. Die Pilze zugeben und kurz mitbraten. Mit dem Wein, dem Fond und Cognac ablöschen. Auf etwa die Hälfte einreduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Die Sahne cremig schlagen und zum Schluss zusammen mit etwa der Hälfte der Petersilie sowie dem ausgetretenen Fleischsaft in der Alufolie unter die Sauce ziehen. Das Fleisch auf Tellern anrichten. Die Pfifferlingsauce darüber verteilen und mit der übrigen Petersilie bestreuen. Nach Belieben dazu Bandnudeln reichen.