Sardellen-Zwiebel-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sardellen-Zwiebel-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 20 min
Zubereitung

Zutaten

für
12
Zutaten
250 g
½ TL
20 g
l
1 TL
6 EL
Für den Belag
500 g
6 EL
2
Pfeffer aus der Mühle
2
½ Glas
50 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelOlivenölOliveHefeZuckerSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl mit Salz mischen. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe hinein bröckeln und mit Wasser und Zucker verrühren. An einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
2.
Olivenöl zufügen und alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig 50-60 Minuten gehen lassen.
3.
Zwiebeln in Ringe schneiden. 3 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten dünsten. Knoblauch dazupressen und mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig zu einem Kreis von ca. 28 cm Durchmesser mit bemehlten Händen flach drücken. Den Rand dabei etwas hoch drücken. Die Zwiebelmasse darauf verteilen.
5.
Tomaten in Scheiben schneiden. Sardellenfilets vorsichtig abspülen und trocken tupfen. Tomaten, Sardellen und Oliven auf den Zwiebeln verteilen. Restliches Olivenöl darüber träufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 (180 Umluft) Grad ca. 30 Minuten backen.