Saure Zipfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Saure Zipfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
641
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien641 kcal(31 %)
Protein27 g(28 %)
Fett57 g(49 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K59,3 μg(99 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,6 mg(80 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin6,1 μg(14 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium742 mg(19 %)
Calcium73 mg(7 %)
Magnesium45 mg(15 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren23,4 g
Harnsäure174 mg
Cholesterin128 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 große Zwiebel
150 g Möhren
150 g Knollensellerie
2 EL Pflanzenöl
50 ml Branntweinessig
1 ⅕ l Geflügelbrühe
1 EL Wacholderbeere
1 EL schwarze Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
600 g Nürnberger Rostbratwurst
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
Muskat frisch gemahlen
100 ml Schlagsahne
2 EL gehackte Petersilie
Petersilie zum Servieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel, die Möhren und den Sellerie schälen bzw. putzen. Alles klein würfeln. Im heißen Öl in einem großen Topf andünsten. Mit dem Essig und der Brühe ablöschen.
2.
Die Wacholderbeeren, die Pfefferkörner und die Lorbeerblätter (nach Belieben in einem Teebeutel) zur Brühe geben. Ca. 10 Minuten leise köcheln lassen.
3.
Die Würste schräg in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Temperatur reduzieren, so dass die Suppe nicht mehr kocht. Die Wurstscheiben zugeben und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Die Brühe mit Salz, Pfeffer, Zucker und Muskat abschmecken. Anschließend durch ein Sieb abgießen, die Sauren Zipferl und das Gemüse dabei auffangen. Die Gewürze entfernen.
4.
Die Brühe zurück in den Topf geben, die Sahne aufschäumen, vorsichtig unterziehen und gehackte Petersilie unterheben. Auf vier Suppenschalen verteilen, Wurst und Gemüse hineinsetzen und mit Petersilie garniert und servieren.