Scharfe Mini-Quiches mit Curryhähnchen und Champignons

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Scharfe Mini-Quiches mit Curryhähnchen und Champignons
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
1147
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.147 kcal(55 %)
Protein52 g(53 %)
Fett76 g(66 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D4,6 μg(23 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K26,3 μg(44 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin28,6 mg(238 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure101 μg(34 %)
Pantothensäure4,5 mg(75 %)
Biotin38,1 μg(85 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium1.087 mg(27 %)
Calcium182 mg(18 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren42,1 g
Harnsäure314 mg
Cholesterin511 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
300 g
½ TL
1
200 g
Für den Belag
500 g
Hähnchenbrustfilet küchenfertig, ohne Haut
3
350 g
1 ½ EL
Pfeffer aus der Mühle
½
unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
4
350 g
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Formen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit dem Salz mischen, auf eine Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen sämtliche Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Zwischenzeitlich das Fleisch waschen, trocken tupfen und in schmale Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Pilze putzen und in schmale Scheiben schneiden.
4.
Das Fleisch in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl rundherum goldbraun anbraten, mit Curry bestauben und herausnehmen. Die Pilze mit den Frühlingszwiebeln in dem Bratenfett anschwitzen, mit dem Hähnchen mischen, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft und -abrieb abschmecken.
5.
Die Eier mit der Sahne verrühren und ebenfalls salzen und pfeffern.
6.
Den Teig vierteln, auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gebutterten Form damit auskleiden. Dabei einen Rand formen und diesen leicht überlappen lassen. Die Hähnchen-Pilzmischung auf dem Teig verteilen und mit der Eiersahne begießen. Den überstehenden Teigrand zur Mitte über den Belag klappen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und servieren.