Schinkenbraten mit Gemüse und Rhabarbersauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schinkenbraten mit Gemüse und Rhabarbersauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
918
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert918 kcal(44 %)
Protein50 g(51 %)
Fett58 g(50 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
Ballaststoffe8,9 g(30 %)
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K111,2 μg(185 %)
Vitamin B₁2,8 mg(280 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin24,7 mg(206 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure260 μg(87 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin20,9 μg(46 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C80 mg(84 %)
Kalium2.042 mg(51 %)
Calcium175 mg(18 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen7,5 mg(50 %)
Jod26 μg(13 %)
Zink10,1 mg(126 %)
gesättigte Fettsäuren22,8 g
Harnsäure489 mg
Cholesterin192 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
Schinkenbraten leicht gepökelt undmit Schwarte
2
2
1 Stange
1 TL
1 TL
2
1 kleines Stück
100 g
½
Zitrone Saft
1 TL
Paprikapulver edelsüß
1 Prise
4
mittelgroße, festkochende Kartoffeln
2 EL
600 g
grüner Spargel
1
2 EL
2 EL
250 g
1 EL
75 ml
1 TL
Thymian zum Garnieren
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Schinken abbrausen und in einen großen Topf legen. Die Zwiebeln, Möhren und Lauch waschen und putzen, bzw. schälen und grob würfeln. Den Pfeffer, Koriander, Lorbeer und Zimt zum Fleisch geben. Kaltes Wasser angießen bis das Fleisch gut bedeckt ist. Aufkochen und etwa 1 Stunde zugedeckt simmern lassen. Nach Bedarf zwischendurch Wasser nachgießen.
2.
Den gekochten Schinken aus der Brühe heben und leicht abkühlen lassen. Anschließend die Schwarte abziehen. Die verbliebene, dünne Fettschicht rautenförmig einschneiden. Den Schinken in einen Bräter legen.
3.
Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
4.
Das Apfelgelee mit dem Zitronensaft, Paprikapulver und Cayennepfeffer in einem kleinen Topf erwärmen und schmelzen lassen. Den Schinken damit bepinseln und, unter gelegentlichem Bestreichen mit der restlichen Glasur, im Ofen etwa 1 Stunde goldbraun fertig braten.
5.
Die Kartoffeln waschen und fächerartig einschneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Salzen und mit dem Öl bepinseln. Mit in den Ofen schieben und ca. 40 Minuten goldbraun backen.
6.
Das untere Drittel vom Spargel schälen und die Stangen halbieren. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Zusammen mit dem Spargel in einer heißen Pfanne in der Butter ca. 2 Minuten anschwitzen. Salzen, etwas Wasser und den Zitronensaft angießen und zugedeckt ca. 10 Minuten mit leichtem Biss gar dünsten.
7.
Den Rhabarber waschen, putzen und klein würfeln. Den Puderzucker in einem kleinen Topf karamellisieren lassen, mit dem Apfelsaft ablöschen, den Rhabarber untermischen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die Sauce mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Den Schinkenbraten in Scheiben schneiden und mit den Kartoffeln und dem Spargel auf Tellern anrichten. Die Sauce darüber geben und mit Thymian garniert servieren.
Zubereitungstipps im Video