print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Spätzlegratin mit Birnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spätzlegratin mit Birnen
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1
800 g
300 g
80 ml
1 Prise
3
3 EL
4 EL
100 g
geriebener Gruyère-Käse
2 EL
Butter für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZitroneBirneMilchSalzEiMuskat

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C vorheizen.
2.
die Zitrone waschen, halbieren und den Saft auspressen. Die Birnen schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und längs in Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Das Mehl in eine Schüssel geben. Milch und 70 ml Wasser mit dem Salz verrühren. Die Eier mit Muskat verquirlen und mit der Flüssigkeit nach und nach zum Mehl geben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten und so lange schlagen, bis er zähflüssig von der Kelle fällt. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Den Teig Portionsweise auf ein kalt abgespültes Brett geben und mit einem Messer oder einer Metallteigkarte dünne Streifen abschaben (oder mit dem Spätzlehobel) und ins kochende Wasser gleiten lassen und 3-5 Minuten ziehen lassen (bis sie oben schwimmen), abgießen und abtropfen lassen.
3.
Den Zucker in einer Pfanne hellbraun karamellisieren. Die Birnen darin bissfest kochen, dabei gelegentlich umrühren und den Apfelsaft zufügen.
4.
Eine Auflaufform einfetten. Die Spätzle lagenweise mit den Birnen samt Saft in die Form einschichten. Mit Käse und Butter in Flöckchen bestreuen. Im Backofen ca. 20 Minuten überbacken.

Video Tipps

Wie Sie Birnen perfekt schälen
Wie Sie eine Birne blitzschnell vierteln und entkernen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar