Spinat-Putenrouladen mit Kartoffelgratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spinat-Putenrouladen mit Kartoffelgratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
1013
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.013 kcal(48 %)
Protein67 g(68 %)
Fett65 g(56 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K242,9 μg(405 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin36,8 mg(307 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure152 μg(51 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin34,7 μg(77 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C62 mg(65 %)
Kalium1.843 mg(46 %)
Calcium580 mg(58 %)
Magnesium141 mg(47 %)
Eisen6,4 mg(43 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink6,8 mg(85 %)
gesättigte Fettsäuren39 g
Harnsäure304 mg
Cholesterin329 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
100 g
1 EL
geriebener Parmesan
1
4
weißer Pfeffer
1 EL
2 EL
4
200 g
½ Bund
40 ml
Für das Gratin
600 g
vorwiegend festkochende Kartoffeln
1
10 g
80 g
geriebener Emmentaler
¼ l
l
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für das Gratin die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Eine feuerfeste Form mit der halbierten Knoblauchzehe einreiben, mit Butter ausfetten. Ein Drittel der Kartoffeln dachziegelartig einschichten, mit Salz und Pfeffer würzen. Ein Drittel Käse darüber streuen. Mit den Kartoffelscheiben bedecken, wieder salzen, pfeffern und den Käse darüber streuen. So fortfahren, bis alle Kartoffeln verbraucht sind. Die Sahne und die Milch verrühren. Darüber gießen und im Backofen bei 200°C ca. 45 Minuten garen. (Sollte das Gratin zu früh bräunen, mit Alufolie abdecken. )
2.
Den Spinat waschen, verlesen und in kochendem Salzwasser in etwa 1 Minute zusammenfallen lassen. Anschließend eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Ausdrücken und fein hacken. Mit Frischkäse, dem Parmesan und dem Eigelb vermengen.
3.
Die Schnitzel etwas flachdrücken und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Die Spinatmasse darüber verteilen und die Schnitzel aufrollen. Mit Spießchen feststecken. Die Röllchen mit dem Mehl bestäuben. Den Butterschmalz erhitzen. Die Putenrouladen darin bei mittlerer Hitze rundherum in ca. 10 Minuten braten. anschließend herausnehmen und warm halten.
4.
Mit dem Cognac den Bratensatz losköcheln, die Sahne angießen, etwas einköcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Basilikum waschen, in feine Streifen schneiden. Zum Servieren die Rouladen aufschneiden und mit der Sauce und dem Kartoffelgratin auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Basilikum bestreuen.