Spinattarte mit Fischfilet

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spinattarte mit Fischfilet
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
1751
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.751 kcal(83 %)
Protein60 g(61 %)
Fett128 g(110 %)
Kohlenhydrate91 g(61 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,1 g(17 %)
Automatic
Vitamin A2,2 mg(275 %)
Vitamin D7,2 μg(36 %)
Vitamin E7,8 mg(65 %)
Vitamin K395,5 μg(659 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin18,5 mg(154 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure246 μg(82 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin41 μg(91 %)
Vitamin B₁₂4,4 μg(147 %)
Vitamin C56 mg(59 %)
Kalium1.609 mg(40 %)
Calcium484 mg(48 %)
Magnesium147 mg(49 %)
Eisen6,5 mg(43 %)
Jod390 μg(195 %)
Zink4,7 mg(59 %)
gesättigte Fettsäuren76,5 g
Harnsäure274 mg
Cholesterin745 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
450 g Mehl
1 Prise Salz
1 Ei
300 g Butter
Für den Belag
400 g frischer Blattspinat
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
20 g Butter
6 Eier
150 g Schmand
50 g frisch geriebener Parmesan
400 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
600 g Kabeljaufilet küchenfertig, ohne Haut
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl mit dem Salz mischen, auf eine Arbeitsplatte häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

2.

Den Spinat verlesen, waschen, putzen und trocken schleudern. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem Topf mit zerlassener Butter glasig schwitzen. Den Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Auf einem Brett fein hacken.

3.

Die Eier mit dem Schmand, dem Parmesan und der Sahne verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Fisch waschen, trocken tupfen, in 4 gleichgroße Stücke teilen, salzen und pfeffern.

4.

Den Teig in 4 gleichgroße Portionen teilen und jede Portion auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Größe der Förmchen ausrollen. Die gebutterten, rechteckigen Portionsförmchen (10x17 cm) mit dem Teig auskleiden und dabei einen Rand hochziehen.

5.

Den Spinat auf dem Teig verteilen, je ein Stück Fisch darauf setzen und mit der Eiersahne übergießen. Im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und sofort servieren.