Vegan für Genießer

Süßkartoffel-Avocado-Spieße

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Süßkartoffel-Avocado-Spieße

Süßkartoffel-Avocado-Spieße - Zweierlei Superfoods vom Grill – gesund und lecker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
343
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Süßkartoffeln sind fettarm, aber mineralstoff- und vitaminreich. Die Knollen liefern insbesondere das zellschützende Betacarotin. Diesen fettlöslichen Stoff kann unser Körper besonders gut aufnehmen, wenn etwas Fett zum Einsatz kommt.

Wer sich ein bisschen Abwechslung wünscht, kann anstelle der Süßkartoffel auch mal Hokkaido-Kürbis verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien343 kcal(16 %)
Protein4 g(4 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E7,6 mg(63 %)
Vitamin K22,1 μg(37 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin6,1 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium989 mg(25 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
große Süßkartoffeln (1 große Süßkartoffel)
350 g
kleine Avocado (2 kleine Avocados)
3 EL
2
20 g
Ingwer (1 Stück)
4 Stiele
1
½ TL
½ TL
2 EL
1 TL
2 EL
2 EL
außerdem:
8
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Süßkartoffel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten garen. Dann abgießen und gut abtropfen lassen.

2.

Inzwischen Avocados schälen, halbieren, entkernen, Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben und in mundgerechte Stücke schneiden. Abwechselnd mit Süßkartoffelstücken auf 8 Holzspieße stecken, mit 1 EL Öl bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen. Spieße auf dem vorgeheizten Grill etwa 5 Minuten unter gelegentlichem Wenden grillen.

3.

Währenddessen für das Dressing Knoblauch und Ingwer schälen und beides sehr fein hacken. Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und hacken. Pfeffer und Koriandersamen in einem Mörser fein zerstoßen. Beides mit Knoblauch, Ingwer, Koriandergrün und Chili mit dem restlichen Öl, Limettensaft, Agavendicksaft, Reisessig und Sojasauce verrühren und abschmecken.

4.

Spieße auf Teller legen und mit dem Dressing beträufeln.