Nachmittagsbrei ab 9. Monat (milchfrei)

Süßkartoffelbrei mit Erbsen

4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Süßkartoffelbrei mit Erbsen

Süßkartoffelbrei mit Erbsen - Vegetarisch-vitaminreiches Mittagsmahl für Held(inn)en in Strampelhosen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
269
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Brei versorgt Babys mit viel Nützlichem: Das Eisen aus den Haferflocken in Kombination mit dem Vitamin C aus dem Saft kann besonders gut verwertet werden. Zusätzliche B-Vitamine liefern die Flocken und Betacarotin bringt die Süßkartoffel mit.

Statt Orangensaft können Sie Apfel- oder Birnensaft nehmen; anstelle der Süßkartoffel eignen sich ebenso Kürbis oder Möhren. Wenn der Brei zu dick ist, geben Sie noch etwas Wasser zu. Soll er cremiger werden, können Sie den Brei auch feiner zerdrücken und mit dem Schneebesen verrühren. Greifen Sie bei den verwendeten Lebensmitteln auf Bio- bzw. Freilandware zurück. Nutzen Sie außerdem, wenn möglich, regionales und saisonales Obst und Gemüse, sodass Ihr Kind von möglichst vielen Nährstoffen profitieren kann.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien269 kcal(13 %)
Protein9 g(9 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate31 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Kalorien287 kcal(14 %)
Protein10 g(10 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,1 g(30 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K56,6 μg(94 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,9 mg(41 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure137 μg(46 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin9,5 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium476 mg(12 %)
Calcium39 mg(4 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure110 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g Süßkartoffeln
200 g Erbsen (tiefgekühlt)
20 g zarte Haferflocken
½ Orange
2 EL Rapsöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErbseSüßkartoffelHaferflockeRapsölOrange
Zubereitung

Küchengeräte

2 kleine Töpfe mit Deckel, 1 kleines Messer, 1 Messbecher, 1 Holzlöffel, 1 Arbeitsbrett, 1 Zitruspresse, 1 Gabel, 1 Esslöffel, 1 Kartoffelstampfer

Zubereitungsschritte

1.
Süßkartoffelbrei mit Erbsen Zubereitung Schritt 1

Süßkartoffel waschen und zugedeckt in wenig Wasser in einem kleinen Topf in 30–40 Minuten butterweich kochen, sodass Sie mit der Messerspitze leicht in die Kartoffel hineinstechen können.

2.
Süßkartoffelbrei mit Erbsen Zubereitung Schritt 2

Nach etwa 25 Minuten Kochzeit in einem weiteren Topf 100 ml Wasser zum Kochen bringen. Tiefgekühlte Erbsen und Haferflocken hineingeben und 5–6 Minuten garen.

3.
Süßkartoffelbrei mit Erbsen Zubereitung Schritt 3

Inzwischen Orange halbieren, auspressen und 3 EL Saft abmessen.

4.
Süßkartoffelbrei mit Erbsen Zubereitung Schritt 4

Gegarte Süßkartoffel unter fließendem kaltem Wasser abspülen, pellen und mit dem Orangensaft zu den Erbsen geben.

5.
Süßkartoffelbrei mit Erbsen Zubereitung Schritt 5

Öl zufügen und alles mit einem Kartoffelstampfer zu einem stückigen Brei zerdrücken. Temperatur überprüfen, 1 Portion frisch füttern, den übrigen Brei zügig abkühlen lassen und einfrieren.

 
Ein richtig tolles Rezept. Danke für den Imput ;).
 
Ich habe den Brei gerade zubereitet , er schmeckt super lecker, das wird öfter zum Mittagessen geben, und das beste es dauert nicht lange und ist sehr gesund, dafür vergebe ich 5 sterne
 
Der beste Brei, davon haut sie glatt ne doppelte Portion weg!!!