Sushi-Röllchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sushi-Röllchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
211
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien211 kcal(10 %)
Protein5 g(5 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K4,3 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin2,3 mg(19 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium145 mg(4 %)
Calcium22 mg(2 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure56 mg
Cholesterin6 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
24
Hoso-Maki mit Thunfisch und Avocado
½ reife Avocado
1 TL Zitronensaft
1 TL Wasabi-Paste
125 g frisches Thunfischfilet ohne Haut
2 geröstete Nori-Blätter
400 g Sushi-Reis
Hoso-Maki mit Gemüse
4 Salatblätter
1 EL Mayonnaise
100 g Rettich
100 g Möhren
4 EL Sake
½ TL Zucker
1 Prise Salz
2 geröstete Nori-Blätter
1 TL Wasabi-Paste
400 g Sushi-Reis
Hoso-Maki mit Shiitake -Pilzen
4 g große Shiitakepilze (ca. 5 g)
2 TL Zucker
3 EL helle Sojasauce
3 EL Sake
½ Bund Schnittlauch
2 geröstete Nori-Blätter
1 TL Wasabi-Paste
400 g Sushi-Reis
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Hoso-Maki mit Thunfisch und Avocado - Für 24 Stück:
2.
Avocadohälfte schälen und längs in 8 Streifen schneiden, sofort mit Zitronensaft beträufeln.
3.
Fisch längs in 0,5 cm dicke Stäbchen schneiden.
4.
Noriblätter quer in halbieren.
5.
Noriblätter mit etwas Wasabipaste bestreichen, nacheinander auf eine Rollmatte legen, mit je 1/4 vom Reis, Lachs und Avocado belegen und 4 Sushirollen formen. Die Sushirollen je in 6 gleich grosse Stücke schneiden.
6.
Hoso-Maki mit Gemüse - Für 24 Stück:
7.
Salatblätter waschen und trockentupfen.
8.
Rettich und Möhre schälen. Beide Gemüse in ca. 5 cm lange und 0,5 cm dicke Stifte schneiden.
9.
In einem Topf Sake mit 3 EL Wasser, Zucker und Salz aufkochen, Möhren und Rettich hineingeben, ca. 1 Min. kochen lassen, vom Herd ziehen und alles im Sud abkühlen lassen.
10.
Noriblätter quer halbieren.
11.
Salatblätter mit etwas Mayonnaise bestreichen und dünn in der Breite der halbierten Noriblätter aufrollen.
12.
Noriblätter mit etwas Wasabipaste bestreichen, nacheinander auf eine Rollmatte legen, mit je 1/4 vom Reis, aufgerolltem Salat, Möhren- und Gurkenstiften belegen und 4 Sushirollen formen. Die Sushirollen je in 6 gleich grosse Stücke schneiden.
13.
Hoso-Maki mit Shiitake -Pilzen - Für 24 Stück:
14.
Getrocknete Pilze mit 200 ml kochendem Wasser übergiessen und 30 Min eiweichen, dann durch ein Haarsieb giessen, Einweichwasser auffangen. Pilze unter fliessendem Wasser abspülen und die harten Stiele entfernen.
15.
Das Einweichwasser dann mit den Pilzen, Sake, Zucker und Sojasauce aufkochen und ca. 10 Min. köcheln lassen, Pilze abgiessen, abkühlen lassen und in Streifen schneiden.
16.
Noriblätter quer in halbieren.
17.
Noriblätter mit etwas Wasabipaste bestreichen, nacheinander auf eine Rollmatte legen, mit je 1/4 vom Reis, Pilzen und Schnittlauch belegen und 4 Sushirollen formen. Die Sushirollen je in 6 gleich grosse Stücke schneiden.