Saisonale Küche

Tarte mit Pflaumen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tarte mit Pflaumen

Tarte mit Pflaumen - Haselnüsse sorgen für den Extra-Crunch!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
349
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Bereits 50 Gramm Haselnüsse decken den gesamten Tagesbedarf an Vitamin E. Das ist super für einen optimalen Zellschutz gegen schädliche freie Radikale und sorgt dazu für schöne Haut und gesundes Haar. Zudem punktet die Nuss mit reichlich Eisen: In 100 Gramm stecken 3,8 Milligramm des Mineralstoffs.

Leider tauchen immer mal wieder Haselnüsse auf, die mit Schimmelpilzgift verunreinigt sind. Aflatoxine sind mit bloßem Auge nicht zu erkennen, belastete Nüsse sind weder geschmacklich noch am Geruch von unbelasteten zu unterscheiden. Aber: Ganze Nüsse sind deutlich seltener betroffen als gemahlene Ware. Tipp: Lagern Sie Nüsse möglichst kühl, trocken und luftig. Und werfen Sie grundsätzlich muffig riechende und ranzig schmeckende Kerne weg.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien349 kcal(17 %)
Protein8 g(8 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E4,9 mg(41 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,11 mg(8 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium276 mg(7 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin98 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
250 g
60 g
kalte Butter
4
1 Prise
100 g
750 g
80 g
100 g
gemahlene Haselnüsse
75 g
1
350 ml
außerdem:
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Tarteform (ca. 26 cm Durchmesser)

Zubereitungsschritte

1.

Aus Dinkelmehl, stückiger Butter, 1 Ei, Salz und 50 g Honig zügig einen geschmeidigen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und eine (bei Bedarf gebutterte) Tarteform damit auskleiden. Dabei einen Rand formen. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier bedecken und mit Hülsenfrüchten belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 15 Minuten vorbacken.

3.

In der Zwischenzeit Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen.

4.

Teig aus dem Backofen nehmen, die Hülsenfrüchte und das Backpapier vorsichtig entfernen und etwas abkühlen lassen. Anschließend den Boden mit Pflaumenmus bestreichen, gemahlene Haselnüsse darauf verteilen und Pflaumen darauf setzen. Haselnüsse grob hacken und über die Pflaumen streuen.

5.

Für den Guss Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Vanillemark, 3 Eier, restlichen Honig und saure Sahne in einer Schüssel gut verrühren. Guss über die Pflaumen geben, gleichmäßig verteilen und Tarte im Backofen für weitere 25–30 Minuten fertig backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.