Tessiner Kuttelsuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tessiner Kuttelsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
776
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien776 kcal(37 %)
Protein45 g(46 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16,5 g(55 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K208,6 μg(348 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin20,3 mg(169 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure312 μg(104 %)
Pantothensäure4,9 mg(82 %)
Biotin16,5 μg(37 %)
Vitamin B₁₂3,8 μg(127 %)
Vitamin C235 mg(247 %)
Kalium2.327 mg(58 %)
Calcium505 mg(51 %)
Magnesium153 mg(51 %)
Eisen6,6 mg(44 %)
Jod42 μg(21 %)
Zink8,9 mg(111 %)
gesättigte Fettsäuren22,1 g
Harnsäure428 mg
Cholesterin138 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g Borlottibohne oder andere weiße getrocknete Bohnen,
3 EL Butterschmalz
1 große Zwiebel in Ringe geschnitten
1 Knoblauchzehe gepresst
2 Möhren in Scheiben geschnitten
1 Lauch in Streifen geschnitten
¼ Knollensellerie in Scheiben geschnitten
¼ Weißkohl in Streifen geschnitten
1 kleiner Blumenkohl in Röschen zerzupft
1 TL Tomatenmark
3 Tomaten in Schnitze zerteilt
500 g Kuttel vom Metzger vorgekocht und in Streifen geschnitten
1 ½ l Fleischbrühe
2 Kartoffeln gewürfelt
1 Handvoll italienischer Reis
¼ l Merlot
Salz
Pfeffer
100 g Parmesan gerieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KuttelParmesanReisButterschmalzTomatenmarkZwiebel

Zubereitungsschritte

1.
Die Bohnen über Nacht einweichen. Das Einweichwasser abschütteln. Die Butter zergehen lassen, die Zwiebel und den Knoblauch darin schwenken, dann nach und nach das übrigen Gemüse, die Bohnen und zuletzt die Kutteln beigeben.
2.
Durchdämpfen und mit der Fleischbrühe ablöschen. 2 Stunden köcheln lassen. Eventuell noch etwas Brühe beigeben. Die Kartoffeln und den Reis dazugeben, würzen. Den Käse separat dazu servieren.