Thunfischcurry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Thunfischcurry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
886
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien886 kcal(42 %)
Protein47 g(48 %)
Fett75 g(65 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D9,1 μg(46 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K14,3 μg(24 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin27,9 mg(233 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂8,6 μg(287 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium1.193 mg(30 %)
Calcium140 mg(14 %)
Magnesium147 mg(49 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod103 μg(52 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren22,9 g
Harnsäure369 mg
Cholesterin142 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für die Currysauce
1 EL
4
2
1 Stück
1 Stiel
¼ TL
2 TL
½ TL
2 TL
4 EL
400 ml
Kokosmilch aus der Dose
1
Für den Fisch
2 TL
4
2
Knoblauchzehen fein gehackte
1 TL
½ TL
1 EL
1 TL
2 EL
2 EL
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosmilchKokosölJoghurtIngwerÖlTamarindenmark
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Fisch Senfkörner fein mahlen, 1 EL warmes Wasser unterrühren und zu einer dünnen Paste verrühren, für ca. 30 Min. stehen lassen. Thunfisch waschen, trocken tupfen. Senfpaste mit Zitronensaft, Cayennepfeffer, Senföl und Joghurt mischen und den Fisch damit einstreichen und für ca. 1 Std. marinieren lassen.
2.
Tamarindenmark mit 150 ml heißem Wasser einweichen. Schalotten, Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Vom Zitronengras den unteren Teil klein schneiden. Garnelenpaste zerdrücken. Alle Gewürzzutaten mit dem Gemüse zu einer dicken Paste vermischen. Tamarindenmark und Einweichwasser verrühren und durch ein Sieb streichen.
3.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischstücke darin je Seite ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze braten bis sie gebräunt sind, Fischstücke beiseite stellen und warm halten.
4.
Gewürzpaste in die Pfanne geben und unter Rühren 5 Minuten andünsten, mit Tamarindensaft ablöschen. Hitze reduzieren, Kokosmilch angießen, Curryblätter und Chilischote zugeben und 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken, auf Teller anrichten, den Fisch dazugeben mit Sesam bestreuen und mit Reis servieren.